Worddokument kann nicht durch Doppelklick geöffnet werden.

07/04/2008 - 17:35 von Gert Belsemeyer | Report spam
Hallo Winword ExpertenInnen,

Versionen: Windows Vista Business (noch ohne SP1), deutsch
Office 2003 Professional Edition SP3, englisch

Folgender Effekt ist mir vor ein paar Tagen erst aufgefallen, daher
weiß ich nicht seit wann er besteht und durch was eventuell
verursacht.
Wenn ich im Windows Explorer (o.à.) ein Word Dokument doppelklicke,
öffnet sich Word, aber es kommt eine Meldung in Deutsch (d.h. wohl von
Vista) dass das Dokument nicht gefunden werden konnte, ich möge den
Pfad überprüfen. Das gleiche passiert im Kontextmenü bei Öffnen
(Standard) oder Editieren etc. Wenn Word dann làuft, geht alles
problemlos. Es scheint übrigens keine Rolle zu spielen, wo die Datei
aktuell steht.
Ich habe schon Reparaturen versucht, d.h. /regserv und auch in Word
selber "Detect and Repair". Ich habe auch die Registryeintràge für die
Dateitypen mit einem anderen PC verglichen, kein Unterschied auf
Anhieb feststellbar.
Hat noch wer eine Idee, wo es da im Zusammenspiel mit Word und Windows
zu Missverstàndnissen führen kann?
Die anderen Office Programme zeigen diesen Effekt nicht, deshalb stell
ich die Frage mal hier in der Word Gruppe.

sportliche Grüße
Gert Belsemeyer
http://www.sg83-kanu.de jetzt auch unterwegs:
http://wap.sg83-kanu.de für Handy oder
http://mobil.sg83-kanu.de für PDA
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens
07/04/2008 - 19:12 | Warnen spam
Gert Belsemeyer schrieb:
Hallo Winword ExpertenInnen,

Versionen: Windows Vista Business (noch ohne SP1), deutsch
Office 2003 Professional Edition SP3, englisch




Hallo,

das Problem habe ich seit drei Tagen auch, ich suche auch noch nach
einer Lösung.

Win XP mit Office 2007

Gruß, Jens

Ähnliche fragen