Wordvorlage mit Makros Word 2007 SP1 und SP2 Fehlermeldung

15/05/2009 - 13:13 von Reinfried | Report spam
Ich habe eine Wordvorlage mit Makros. Die Vorlage hat eine Kopfzeile und eine
Fusszeile. In der Vorlage ist eine Sub AutoNew(). Beim Erstellen eines neuen
Dokuments über diese Vorlage kommt immer eine Fehlermeldung von Word:

Dies Seite hat keine Kopfzeilenebene. Alle verfügbaren Ebenen werden
angezeigt.

Warum kommt diese Meldung, obwohl Kopf- und Fusszeile vorhanden ist?
Für den Anwender ist diese Meldung làstig, da er immer OK drücken muss.
Wenn in der Sub AutoNew() eine MsgBox aufgerufen wird, dann kommt diese
Meldung nicht. Ich umgehe deshalb den Fehler derzeit mit:
Const bytZeit As Byte = 1
Dim objWSH As Object, intMSG As Integer
Set objWSH = CreateObject("WScript.Shell")
intMSG = objWSH.Popup("Meldung wird automatisch geschlossen", bytZeit,
"Angebot wird generiert...", vbInformation)
Set objWSH = Nothing
Am Ende von Sub AutoNew() wird die Meldung dann automatisch geschlossen.
Gibt es da nicht eine elegantere Lösung? Vielen Dank.

Gruss
Reinfried
 

Lesen sie die antworten

#1 Lorenz Hölscher
16/05/2009 - 16:56 | Warnen spam
Hallo Reinfried,

Reinfried schrieb:
Ich habe eine Wordvorlage mit Makros. Die Vorlage hat eine Kopfzeile und eine
Fusszeile. In der Vorlage ist eine Sub AutoNew(). Beim Erstellen eines neuen
Dokuments über diese Vorlage kommt immer eine Fehlermeldung von Word:



In AutoNew() steht doch sicherlich Code, der die Meldung auslöst. Den
müssten wir schon dazu sehen, sonst ist das für uns kaum zu lösen.
Wenn Du kein "On Error" drin hast, kannst Du bei der Fehlermeldung auf
[Debuggen] gehen und uns die betroffene Zeile schon dazu nennen.

tschö, Lorenz

http://www.cls-software.de/cls_soft...07VBA.aspx

Ähnliche fragen