Workgroup weg

05/06/2010 - 11:03 von Ulrich G. Kliegis | Report spam
Vorgestern hab ich mit Drivergenius auf dem Rechner, den ich hier vor
wenigen Tagen als seltsam agierend beschrieb, einen àlteren
Netzwerktreiber "wiederhergestellt" - hat aber bezüglich Problemlösung
nichts gebracht, da hab ich nun doch eher die SATA-Seite im Verdacht,
sondern nur ein neues geschaffen: Danach verbödete nàmlich nicht nur
der bearbeitete, sondern alle anderen XP-Rechner in diesem Netz
bezüglich ihres Wissens von der Zugehörigkeit zur workgroup. NetBIOS
über TCP/IP ist überall aktiviert.

Zur "Tatzeit" war auch ein windows7-Rechner mit aktiv. Kann der sich
jetzt die DHCP-Funktion gegriffen haben, agiert der auch als WINS?
Sonst besorgt das DHCP-Geschàft hier ein IP-Cop, der auch nach wie vor
dynamische Adressen verteilt (einige Clients haben feste IP, andere
nicht, dritte erhalten ihre IP mittels ihrer MAC vom IP-Cop zugeteilt)
Wenn der W7-Rechner aus ist, (bzw. im Moment nicht verfügbar), bleibt
die Workgroup dann blöd?

Oder sitze ich mit diesen Fragen im falschen Zug?

Dank vorab und Gruß,
U.
 

Lesen sie die antworten

#1 Holger Petersen
05/06/2010 - 17:54 | Warnen spam
das DHCP-Geschaeft hier ein IP-Cop, der auch nach wie vor
dynamische Adressen verteilt (einige Clients haben feste IP, andere
nicht, dritte erhalten ihre IP mittels ihrer MAC vom IP-Cop zugeteilt)
Wenn der W7-Rechner aus ist, (bzw. im Moment nicht verfuegbar), bleibt
die Workgroup dann bloed?



Wer macht den WINS-Server?

Oder sitze ich mit diesen Fragen im falschen Zug?



http://www.youtube.com/watch?v=T7Sf3bRHQvI

Eventuell spezielle Newsgruppen zu MS-Netzwerken und/oder SAMBA..?
Wenn Du zentral einen Linux-Rechner als WINS-Server mit hoher Prio
installierst sollte kein anderes System dazwischen'funken.
Es scheint mir insbesondere dann zu solchen Problemen zu kommen,
wenn ein (relativ) neues Windows nur zeitweise im Netz ist...

Gruss, Holger

Ähnliche fragen