... worüber er sich sehr aergert

24/09/2015 - 23:09 von WM | Report spam
In Heft II vom XXII Bd der Annalen pag 249 làsst Klein wieder seinen Aufsatz über Functionsstreifen abdrucken, den ich von jeher für das non plus ultra höheren Unsinns gehalten habe, trotzdem sich darin Herr Klein auf die Weisheit des Herrn Kronecker beruft. Wenn Sie meine Abhandl. "Grundlagen" aufmerksam gelesen haben, so werden Sie finden, daß ich auf pag. 9, 10, 11 und auf pag. 19 und 20 gerade diese Ansichten Kroneckers auf schàrfste angreife und verurtheile; auf pag. 20 mache ich ihm in anderer Beziehung; jedoch zusammen mit Dedekind (worüber er sich sehr aergert) ein Compliment [...]
[Cantor an Mittag-Leffler, 9. 9. 1883]

Die erste alte Tante sprach:
Wir müssen nun auch dran denken,
Was wir zu ihrem Namenstag
Dem guten Sophiechen schenken.

Drauf sprach die zweite Tante kühn:
Ich schlage vor, wir entscheiden
Uns für ein Kleid in Erbsengrün,
Das mag Sophiechen nicht leiden.

Der dritten Tante war das recht:
Ja, sprach sie, mit gelben Ranken!
Ich weiß, sie àrgert sich nicht schlecht
Und muß sich auch noch bedanken.

[W. Busch: Kritik des Herzens. (1874!)]
http://de.wikisource.org/wiki/Die_e...nte_sprach

Gruß, WM
 

Lesen sie die antworten

#1 wernertrp
26/09/2015 - 21:01 | Warnen spam
Am Donnerstag, 24. September 2015 23:09:46 UTC+2 schrieb WM:
In Heft II vom XXII Bd der Annalen pag 249 làsst Klein wieder seinen Aufsatz über Functionsstreifen abdrucken, den ich von jeher für das non plus ultra höheren Unsinns gehalten habe, trotzdem sich darin Herr Klein auf die Weisheit des Herrn Kronecker beruft. Wenn Sie meine Abhandl. "Grundlagen" aufmerksam gelesen haben, so werden Sie finden, daß ich auf pag. 9, 10, 11 und auf pag. 19 und 20 gerade diese Ansichten Kroneckers auf schàrfste angreife und verurtheile; auf pag. 20 mache ich ihm in anderer Beziehung; jedoch zusammen mit Dedekind (worüber er sich sehr aergert) ein Compliment [...]
[Cantor an Mittag-Leffler, 9. 9. 1883]

Die erste alte Tante sprach:
Wir müssen nun auch dran denken,
Was wir zu ihrem Namenstag
Dem guten Sophiechen schenken.

Drauf sprach die zweite Tante kühn:
Ich schlage vor, wir entscheiden
Uns für ein Kleid in Erbsengrün,
Das mag Sophiechen nicht leiden.

Der dritten Tante war das recht:
Ja, sprach sie, mit gelben Ranken!
Ich weiß, sie àrgert sich nicht schlecht
Und muß sich auch noch bedanken.

[W. Busch: Kritik des Herzens. (1874!)]
http://de.wikisource.org/wiki/Die_e...nte_sprach

Gruß, WM




am meisten àrgert man sich über das Unendliche


Cantors Warnung

Das Kontinuum ist fein.
denn es ist nicht klein
das Kontimuum ist groß
da ist was los
da zàhlen die Leute unendliche Massen
über alle Maßen.

Das Unendliche ist mein Ziel
da bin ich froh
denn ich erreiche es nie
Wàre das Unendliche doch klein
so schlupf ich hinein.

Mit dem Unendlichen werd' ich euch quàlen
da könnt ihr tagelang zàhlen
Das Unendliche bringt mich in Rage
ich entwickelte es in meiner Garage
als der Nachbar es sah
war es nur Blamage
dann sie holten mich ab in der Jacke
mit Zarge.

Ähnliche fragen