WPA2 mit winXP SP3

04/01/2009 - 11:22 von gollum | Report spam
Hallo miteinander,
bin mit der xpSP3-Installation eines IBM Thinkpad T41 ins neue Jahr
gerutscht. Am Ende blieb das Problem, daß die ebenso betagte Cisco
WLAN-Karte in Zusammenarbeit mit dem XP kein WPA2 machen will.

Treiber sind aktuell von lenovo. WPA mit TKIP
funktioniert, die beiden M$-Hotfixes für's WPA aus der SP2-Zeit
nimmt das SP3 nicht an.

Das habe ich irgendwann schon einmal erlebt.
Damals war dann aber doch - unerklàrlich plötzlich - auch WPA2-PSK mit
AES in der
Netzwerksteuerung vorhanden.

Beim Vergleich mit meinem WPA2-kompetenten T43 fàllt auf, daß in den
XP-Eigenschaften der drahtlosen Netzwerkverbindung unter den
verwendeten Elementen/Protokollen ZUSÄTZLICH ein Wireless Intermediate
Driver aufgeführt ist.

Falls dieser für WPA2 erforderlich ist, wie bekommt man ihn geladen?
Was kann man sonst noch machen, damit die WPA2-Option endlich vom
Windows angezeigt wird?

Danke für konstruktive Antworten und 'n nettes neues Jahr
vom gollum
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Buschhorn
04/01/2009 - 12:48 | Warnen spam
gollum schrieb:

funktioniert, die beiden M$-Hotfixes für's WPA aus der SP2-Zeit
nimmt das SP3 nicht an.



Die sind im SP3 bereits enthalten. Ob WPA2 làuft oder nicht, hat nur mit
Deiner Wlan-Karte, deren Treiber und Deinem Accesspoint/Router zu tun. Du
solltest außer dem Kartentreiber nichts weiter installieren. Also
ausschließlich Windows die Konfiguration überlassen (zeroconfig).

Grüße,

Uwe Buschhorn

Ähnliche fragen