WPF: Binding-Verwirrungen. Listitem an nicht-listeneigene Property binden.

24/08/2009 - 11:36 von Julia M | Report spam
Hallo,

Seit Tagen bastel ich an etwas furchtbar Einfachem rum.
Ich möchte eine 2-spaltige Liste darstellen, wobei die 2te Spalte
wahlweise ein- oder ausgeblendet werden kann.

Als DataTemplate benutze ich

<Border>
<StackPanel Orientation="Horizontal">
<TextBlock Text="{Binding Path=A}" WidthP/>
<TextBlock Text="{Binding Path=B}" Visibility="{Binding
Path=ShowB}" />
</StackPanel>
</Border>

Die Auflistung als solches klappt wunderbar. Aber bei der Anbindung
der Visibility des 2ten TextBlocks geht der Grabenkampf los, denn die
Property

public Visibility ShowB {get; set; }

ist ja nicht Teil der Liste selbst.

Erste Erfolge konnte ich z.B. mit

<TextBlock Text="{Binding Path=B}" Visibility="{Binding
Path=Visibility, ElementName=dummy}" />

erzielen. Wobei "dummy" ein beliebiges Control im selben Window ist.

z.B. <Label x:Name="dummy" Visibility="Collapsed"/>

Allerdings scheitere ich bei dem Versuch, diese Methode auf ShowB zu
übertragen.

Wer hat einen erleuchtenden Tip?

Danke
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Dzaebel
24/08/2009 - 20:28 | Warnen spam
Hallo Julia,

Seit Tagen bastel ich an etwas furchtbar Einfachem rum.
Ich möchte eine 2-spaltige Liste darstellen, wobei die 2te Spalte
wahlweise ein- oder ausgeblendet werden kann.



Da würde ich Triggern benutzen:

[Beispiel für das Binden mit Datentriggern]
http://msdn.microsoft.com/de-de/lib...71347.aspx


ciao Frank
Dipl.Inf. Frank Dzaebel [MCP/MVP C#]
http://Dzaebel.NET

Ähnliche fragen