WPF Image

25/02/2008 - 16:10 von Jürgen Schildmann | Report spam
Hallo,
ich versuche mich gerade in meiner ersten wpf-anwendung.
ist gewöhnungsbedürftig, aber geht soweit.
nur seltsam erscheint es, dass alle images (z.b. in einer toolbar)
teilweise extrem verschwommen dargestellt werden.
nun habe ich irgendwo gelesen, dass das am wpf-system liegt.
ist das so und kann ich das wirklich nicht àndern?

eigentlich soll doch alles besser werden - das wàre einen schritt
zurück.

gruß,
jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Dzaebel
26/02/2008 - 08:10 | Warnen spam
Hallo Jürgen,

nur seltsam erscheint es, dass alle images (z.b. in einer toolbar)
teilweise extrem verschwommen dargestellt werden.
nun habe ich irgendwo gelesen, dass das am wpf-system liegt.



nein. WPF ist da eher besser als WinForms.

Standardmàssig ist ja in WPF
Stretch="Fill"
Die Bilder werden also nicht in ihrer Normalgrösse angezeigt,
sondern auf die das bei Dir eingestellte Format "gedehnt", was
dann ggf. verschwommen und verzerrt aussieht.
Stelle also z.B.:
Stretch="None"

Desweiteren -, Alle Grafikelemente in WPF sind vektororientiert
(selbst ein Button o.a.).
Beim Vergrößern solcher vektororientierten Elemente entstehen
keine "Klotzgrafiken" mehr. Zwar kann WPF auch genauso
wie vorher Pixelgrafiken hochinterpolieren (dann ggf. verschwommen,
wie vorher auch), aber es wàre bei anspruchsvollen Hochskalierungen
ggf. sinnvoll, dann auch Vektorgrafik-Formate zu benutzen.
In einer ToolBar aber normal wohl eher nicht nötig. Dort ist es eher
nötig, Deine Original-Bildgrösse auf das spàter anzuzeigende
Format anzupassen, denn auch beim Skalieren nach unten
kann es ggf. "verschwommener" aussehen.

[Grafikformat - Wikipedia]
http://de.wikipedia.org/wiki/Grafik...orgrafiken


ciao Frank
Dipl.Inf. Frank Dzaebel [MCP/MVP C#]
http://Dzaebel.NET

Ähnliche fragen