WPF und Spellcheck

28/02/2009 - 13:10 von Christian Mauerer | Report spam
Hallo,

ich habe in eine bestehende Windowsanwendung ein WPF Control integriert,
um damit die Rechtschreibprüfung zu verwenden.
Das klappt soweit ganz gut, wie Frank in dem Beispiel
http://dzaebel.net/Downloads/WinformWpfTextBox.zip
sehr gut beschrieben hat. Danke nochmals.

Wenn ich nun die Anwendung laufen lasse und in dieses Textfeld Text eingebe,
dann arbeitet auch die Rechtschreibprüfung wie gewünscht.
Doch nun habe ich dazu noch ein paar Fragen.
Gibt es eine Möglichkeit, bestimmt Wörter zum Wörterbuch hinzuzufügen?
Gibt es, wie in Word auch die Möglichkeit, das verwendete Wörterbuch zu
speichern?

Wenn ich den Dialog mit Text öffne, dann werden Wörter, welche nicht bekannt
sind eben entsprechend markiert.
Das ist auch so ok.
Ich kann nun bei einem markierten Wort eine vorgeschlagene Alternative
auswàhlen oder kann sagen, 'Alles ignorieren'. Doch wenn ich den Text
speichere und spàter wieder öffne, dann sind die Wörter, bei welchen ich
'Alles ignorieren' ausgewàhlt habe eben wieder markiert.
Kann ich der Rechtschreibprüfung mitteilen, dass sie sich das merken soll?

Sonst ging das Integrieren der WPF in die Windows Forms anwendung eigentlich
ganz gut.
Doch beim Debuggen ist VS 2008 beim Kompilieren dann schon recht langsam.
Aber diesen Kompromiß muss man dann wohl eingehen.

Vielen Danke und schöne Grüße
Christian
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Dzaebel
28/02/2009 - 14:55 | Warnen spam
Hallo Christian,

Gibt es eine Möglichkeit, bestimmt Wörter zum Wörterbuch hinzuzufügen?



Nein, das ist zwar ein oft gewünschtes Feature, aber derzeitig
noch nicht implementiert. -> "considering it for a future version".
Es gibt noch "Vorschlags-Wörter" (->SpellingError.Suggestions),
bzw. "Alles ignorieren" im Kontextmenü, aber das benutzt Du ja
eh schon und das ist auch nicht für Dictionary-Erweiterungen nutzbar.

[CodeProject: Spelling Suggestions in a WPF TextBox]
http://www.codeproject.com/KB/WPF/S...xtBox.aspx



Doch beim Debuggen ist VS 2008 beim Kompilieren dann schon recht
langsam. Aber diesen Kompromiß muss man dann wohl eingehen.



ggf. in externe DLL/Benutzersteuerelement auslagern, das
dann nur noch selten kompiliert wird.
____________


Sonst gàbe ggf. noch kostenpflichtige 3rd Parties für den
Zweck, neue Wörter zum Dictionary zuzufügen:

[RapidSpell Desktop .NET - Summary]
http://www.componentsource.com/prod...mmary.html


ciao Frank
Dipl.Inf. Frank Dzaebel [MCP/MVP C#]
http://Dzaebel.NET

Ähnliche fragen