wps-Works-Datei und NeoOffice bzw. OO

22/02/2009 - 12:28 von lothar.sturm | Report spam
Hallo,

ich habe von einer Schülerin eine .wps - Datei bekommen. Neo-Office 2.25
war in der Lage sie korrekt zu öffnen, nachdem ich in einer langen Liste
den entsprechenden Konverter gefunden habe.
Dieser Konverter scheint in OpenOffice 3.0.1 zu fehlen.
Weiß jemand, wie ich den Konverter in OpenOffice "implantieren" kann?
Ich möchte ungern beide Offices benutzen müssen.

Danke!

Lothar
 

Lesen sie die antworten

#1 tino
25/02/2009 - 15:45 | Warnen spam
Lothar Sturm wrote:

Hallo,

ich habe von einer Schülerin eine .wps - Datei bekommen. Neo-Office 2.25
war in der Lage sie korrekt zu öffnen, nachdem ich in einer langen Liste
den entsprechenden Konverter gefunden habe.
Dieser Konverter scheint in OpenOffice 3.0.1 zu fehlen.
Weiß jemand, wie ich den Konverter in OpenOffice "implantieren" kann?
Ich möchte ungern beide Offices benutzen müssen.



hab ich auch noch nicht gefunden,gibt es zumindest nicht als plugin,
dafür aber habe ich den studenten zwar nicht verboten mit works zu
arbeiten, aber ihnen eingebleut, ihre Dateien als rtf abzuspeichern,
bevor sie sie mir zuschicken.

Das gleiche hatten wie ja auch schon mit den docx, die beim nàchsten
update wohl wieder verschwinden

zur not hilft zamzar - conversion online - wenn's schnell gehen muss
<http://www.zamzar.com/url/>

ansonsten, wenn es nur Text ist, Filejuicer konvertiert alles Mögliche.

MR <°))))><
So have I heard and do in part believe it.

Ähnliche fragen