Write Cache dauerhaft aktivieren

18/10/2007 - 21:22 von dana | Report spam
Hallo,
ich habe ein Problem: Nach jedem Neustart des w2k3 sbs r2 ist der
Festplatten Cache deaktiviert. Ich weiß, dass es ein Sicherheitsfeatrre von
MS ist.
Ich habe ein Server mit RAID1(2x80GB:System) und RAID5(3x260GB: Datenbanken,
Dokumente und Exchange-Ordner mit DB und Exchange.bkf).
Wenn ich den Cache auf der Systemplatte nicht aktiviere, dann obwohl die
Datenbanken auf einer anderen HD sind, arbeitet der Server immer langsamer.
Das sieht man besonnders bei Zugriff auf die Datenbanken. Auch bei Ausführen
der Datenbanken (Omnis7) auf dem Server direkt ist der Zugriff dann ca. 6
mal langsamer als mit Write Cache.
Ich weiß nicht, wieso ich Write Cache auch auf C: aktivieren muss um auf E:
performance zu erhöhen??!!Hmmm, vielleicht hat jemand eine Erklàrung dafür
und eine Idee, wie ich mein Problem lösen könnte.
Ich danke Euch
Dana
 

Lesen sie die antworten

#1 Tobias Redelberger \(MVP - SBS\)
19/10/2007 - 10:44 | Warnen spam
Hi Dana,

ich habe ein Problem: Nach jedem Neustart des w2k3 sbs r2 ist der
Festplatten Cache deaktiviert. Ich weiß, dass es ein Sicherheitsfeatrre


von
MS ist.



Das liegt an der Datenbank + Transaktionslogs vom Active Directory, die
meistens immer noch unter C:\WINDOWS\NTDS* liegen und aus Sicht von
Microsoft bzgl. Sicherheits- bzw. Konsistenzgründen NIE mit einem
Schreibcache belegt werden sollte.

S.a.: Slow Network Performance After You Promote a Windows [..]-Based Server
to a Domain Controller
http://support.microsoft.com/kb/321543/en-us


* How To Move the Ntds.dit File or Log Files
http://support.microsoft.com/kb/257420/en-us/


Ich habe ein Server mit RAID1(2x80GB:System) und RAID5(3x260GB:


Datenbanken,

Hört sich nach SATA an ... SATA beinhaltet immer noch ATA/IDE-Technologie
und hat, trotz RAID-Controller mit Cache, erhebliche Nachteile gegenüber
SCSI/SAS was den Bus angeht.. egal ob dediziert oder nicht, man merkt den
"kleinen" Unterschied.. ;)

Ergo: Am besten SCSI/SAS + RAID mit Cache, wenn ein performantes
Storage-Subsystem gefragt ist.

Und ja, 73GB/15k sind NICHT zu vergleichen mit 80GB/7.2k... allein schon aus
den Kennzahlen (15k <--> 7.2k U/min) sollte eine fast nahezu doppelte
Leistung pro Platte FÜR SCSI/SAS sprechen.. hinzu kommt das bessere
Bussystem und die höhere Qualitàt der Bauteile, welches den hohen Preis
rechtfertigt.

Dokumente und Exchange-Ordner mit DB und Exchange.bkf).
Wenn ich den Cache auf der Systemplatte nicht aktiviere, dann obwohl die
Datenbanken auf einer anderen HD sind, arbeitet der Server immer


langsamer.
Das sieht man besonnders bei Zugriff auf die Datenbanken. Auch bei


Ausführen
der Datenbanken (Omnis7) auf dem Server direkt ist der Zugriff dann ca. 6
mal langsamer als mit Write Cache.
Ich weiß nicht, wieso ich Write Cache auch auf C: aktivieren muss um auf


E:
performance zu erhöhen??!!Hmmm, vielleicht hat jemand eine Erklàrung dafür
und eine Idee, wie ich mein Problem lösen könnte.



Liegen evtl. die Transaktionslog-Dateien auf C:\? Wie sieht es mit der
Auslagerungsdatei (pagefile.sys) aus? Wieviel RAM steht dem Server als
ganzes und den jeweiligen Prozessen zur Verfügung (speziell:
Datenbankcache)?


Tipp: RAID5 ist von der Schreibperformance schlechter (wegen der
zusàtzlichen Berechnung der Paritàtsblöcke im Cache) als RAID1 und bei
weiten schlechter als RAID 10. RAID 5 ist eigentlich "nur" deswegen da, um
weniger Kapazitàtsverlust (n-1) bei gleichbleibender Redundanz als RAID1
(n/2) bzw. RAID 10 (n/2) zur Verfügung zu stellen.

Idealle Systeme für größere Datenbankanwendungen auf einem SBS 2003 R2 sehen
in etwa so aus:

2x Quad Core CPU
4x GB RAM
1x SAS RAID Controller mit 256MB Cache inkl. BBU mit Write Back+ Read Ahead
6x SAS 73GB 15k (RAID 1 (System) + RAID 10 (Daten))
2x 10/100/1000 GBit NIC

Ggf. kann man die Transaktionslogs und Pagefile auf ein gesondertes RAID1/10
legen, wenn man das letzte herausholen will/muss.

Tobias Redelberger
StarNET Services (HomeOffice)
Schoenbornstr. 57
D-97440 Werneck
Tel: +49 (9722) 4835
Mobil: +49 (179) 25 98 341
Email:

Ähnliche fragen