Forums Neueste Beiträge
 

[writer] PDF-Export PDF-Druck

25/11/2008 - 13:24 von Uwe Schickedanz | Report spam
Hi!

Ich bin neu hier, aber nicht im Usenet. Ich bin derzeit dabei, auf
OpenOffice2.2 umzusteigen, d.h. ich arbeite schon damit, habe aber hin
und wieder kleinere Probleme.
http://www.ooowiki.de kenne ich.

Ich verschicke öfter Schreiben, in denen eine Frakturschrift
eingebunden ist (Deutsch-Gotisch). Wenn ich die mit Pdf-Export
exportiere, wird die Schrift in eine Courier (o.à.) umgewandelt und
die Sonderzeichen wie Ligaturen, lang-S etc. fallen weg.
Drucke ich das Pdf mit PDF-Creator, klappt es tadellos.
Der Creator macht auch kein Image daraus, sondern belàsst es als Text.
Bei Cut&Paste sind die Zeichen dann natürlich auch umgewandelt, aber
das macht ja nichts.
Wie kann ich writer mitteilen, daß es den Windows-Font verwenden soll?
Denn die Exportfunktion fnde ich komfortabler, als das Drucken.


Gruß Uwe


- Du solltest langsamer fahren.
- Du solltest gar nicht fahren.
Dirk Straka und Wolfgang Decker in drm
http://www.sicherheitslampe.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Bayer
25/11/2008 - 14:22 | Warnen spam
Hallo,

Am Dienstag, 25. November 2008 13:24 schrieb Uwe Schickedanz:
Ich bin neu hier, aber nicht im Usenet. Ich bin derzeit dabei, auf
OpenOffice2.2 umzusteigen, d.h. ich arbeite schon damit, habe aber hin



Gibt es einen speziellen Grund ausgerechnet diese Version einzusetzen?
Sofern du ein Betriebssystem einsetzt, dass von OOo3 nicht mehr unterstützt
wird (z.B. Windows98), nimm bitte Version 2.4.2, sonst 3.0.0.

Ich verschicke öfter Schreiben, in denen eine Frakturschrift
eingebunden ist (Deutsch-Gotisch).



Bitte nenne uns dein Betriebssystem und die Art der Schriftartdatei (z.B.
TrueType, OpenType usw.), danke. Hast du ein OOo von de.OpenOffice.org oder
von irgendwo anders (z.B. Ubuntu usw.)? Ist etwas unter Extras ->
Optionen -> OpenOffice.org -> Schriftarten eingestellt?

Beste Grüße
Martin Bayer

OpenOffice.org-Wiki:
http://www.mbayer.de/ http://www.ooowiki.de/

Ähnliche fragen