WriteXml()

23/06/2008 - 17:40 von Uwe Domschke | Report spam
Da wurde schon einiges geschreiben, ich habe aber keine passende Antwort
gefunden.
Ich möchte für eine Web-Anwendung (ASP.NET) eine Datensicherung schreiben.
Da dachte ich, lade ich die Daten in ein Dataset und gebe es mit WriteXML()
aus. Das klappt soweit auch, nur werden die Datenmengen sehr groß. Daher
bietet sich ein Komprimierung an.
Nur scheitere ich bereits an folgender Stelle:

MemoryStream infile = new MemoryStream();
ds.WriteXml(infile);
byte[] Buffer = new byte[infile.Length];
infile.Read(Buffer, 0, Buffer.Length);

Buffer ist entspr. groß, nur sind dort nur 0 drin. Dagegen
ds.WriteXml(Response.OutputStream); funktionmiert.

Kann mir jemand einen Tipp geben?


Vielen Dank

Uwe
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Honnen
23/06/2008 - 17:49 | Warnen spam
Uwe Domschke wrote:

MemoryStream infile = new MemoryStream();
ds.WriteXml(infile);
byte[] Buffer = new byte[infile.Length];
infile.Read(Buffer, 0, Buffer.Length);

Buffer ist entspr. groß, nur sind dort nur 0 drin.



Setze nach dem WriteXml() erst
infile.Position = 0;
bevor du aus dem MemoryStream zu lesen versuchst.


Martin Honnen MVP XML
http://JavaScript.FAQTs.com/

Ähnliche fragen