WRT54GL als Ersatz für schwächelnde Fritzbox 7170?

16/06/2009 - 19:59 von Peter Kleinn | Report spam
Hallo,

ich habe hier mal wieder einen Spazialfall bei einem Bekannten:
Ca. 150 m2 auf einer Ebene, massive Ziegelwànde, einige Glas- und
Holztüren, einige Ecken. Sonst nix besonderes.

Es làuft seit einigen Jahren eine Fritzbox 7170, welche wohl langsam
aber sich die Gràtsche macht. Sie verliert schleichend an
Sendeleistung (In Ràumlichkeiten, die vor einem Jahr noch problemlos
abgedeckt wurden, ist heute kein Empfang mehr vorhanden). Des Weiteren
làuft sie von Zeit zu Zeit recht instabil.

Versuche mit einem Devolo WLAN Extender scheiterten heute klàglich.
Leistung imho ungenügend, dazu alles andere als stabil im Betrieb.

Äußere Einflüsse kann ich eigentlich ausschließen:
In der Strasse habe ich noch zwei WLANs in Betrieb und die laufen
alles wie gewohnt gut und fehlerfrei.

Bevor ich nun weitere Zeit in mehr oder weniger sinnlose Experimente
investiere, würde ich gerne einen neuen Router verbauen.

Meine aktuelle Wahl: Linksys WRT54GL-DE.

Kann man von diesem Geràt erwarten, das es die Sendeleistung der 7170
spürbar toppen kann?
Evtl. hat jemand von euch Erfahrungswerte mit beiden Boxen?


Dank euch.


LG
Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Einzel
16/06/2009 - 20:16 | Warnen spam
Peter Kleinn schrieb am 16.06.2009 19:59:
Hallo,

ich habe hier mal wieder einen Spazialfall bei einem Bekannten:
Ca. 150 m2 auf einer Ebene, massive Ziegelwànde, einige Glas- und
Holztüren, einige Ecken. Sonst nix besonderes.



IMO wenig dramatisch wenn die 150² annàhernd quadratisch und nicht etwa
30x5m² sind... es kommt ggf. auf die Lage der massiven Ziegelmauern an.

Es làuft seit einigen Jahren eine Fritzbox 7170, welche wohl langsam
aber sich die Gràtsche macht. Sie verliert schleichend an
Sendeleistung (In Ràumlichkeiten, die vor einem Jahr noch problemlos
abgedeckt wurden, ist heute kein Empfang mehr vorhanden). Des Weiteren
làuft sie von Zeit zu Zeit recht instabil.



Trotz allem: probiere nacheinander die Kanàle 1; 6 und 11 oder 12 aus.
Unterschiede?

Versuche mit einem Devolo WLAN Extender scheiterten heute klàglich.
Leistung imho ungenügend, dazu alles andere als stabil im Betrieb.



Gut, ich das würde es auch nicht weiter probieren.

Äußere Einflüsse kann ich eigentlich ausschließen:
In der Strasse habe ich noch zwei WLANs in Betrieb und die laufen
alles wie gewohnt gut und fehlerfrei.

Bevor ich nun weitere Zeit in mehr oder weniger sinnlose Experimente
investiere, würde ich gerne einen neuen Router verbauen.

Meine aktuelle Wahl: Linksys WRT54GL-DE.



:-) Aber du weißt dass da kein Modem drin ist?

Kann man von diesem Geràt erwarten, das es die Sendeleistung der 7170
spürbar toppen kann?
Evtl. hat jemand von euch Erfahrungswerte mit beiden Boxen?



Von Fritzboxen habe ich es bisher geschafft Abstand zu halten, aber
WRT54GL bauàhnliche (802.11g) Geràte mit einer Antenne und waren dem
WRT54GL in der Reichweite merkbar unterlegen, da
http://de.wikipedia.org/wiki/Antenna_Diversity

Lt.
http://www.avm.de/de/Service/Servic...rtal=FRITZ!Box_Fon_WLAN_7170
hat die FRITZ!Box 7170 nur eine und dazu recht kleine Antenne, der
WRT54GL wird bezüglich Reichweite schwerlich schlechter sein.

ggf. auch andere Antennen:
http://www.wimo.de/cgi-bin/verteile...nen_d.html
http://www.nwlab.net/rev/wrt54g-ant...tenne.html

Thomas

Ähnliche fragen