WSS2008 und Windows Updates

03/06/2009 - 11:14 von Stelios Sakalis | Report spam
Hallo Newsgroup,

folgende Frage stellt sich bei uns.
Wir setzen einen Windows Storage Server 2008 ein der zukünftig die
virtuellen Festplatten unserer Hyper-V Maschinen hosten wird. Dieser Server
sollte möglichst im dauerbetrieb laufen.
Wir würden deswegen gerne die Windows Updates für diesen Server
deaktivieren, der Server ist in unseren Domàne eingebunden worden und wird
im Moment noch per WSUS mit Updates versorgt.
Die Frage wàre, würdet ihr empfehlen die Windows Updates auf dieser Maschine
zu deaktivieren, da Updates meistens auch Neustarts nach sich ziehen.
Der Server wird selbstverstàndlich keine Verbindung ins Internet bekommen.

Vielen Dank für eure Antworten!

Mit freundlichen Grüßen
Stelios
 

Lesen sie die antworten

#1 Winfried Sonntag [MVP]
03/06/2009 - 21:22 | Warnen spam
Stelios Sakalis schrieb:

Wir setzen einen Windows Storage Server 2008 ein der zukünftig die
virtuellen Festplatten unserer Hyper-V Maschinen hosten wird. Dieser Server
sollte möglichst im dauerbetrieb laufen.
Wir würden deswegen gerne die Windows Updates für diesen Server
deaktivieren, der Server ist in unseren Domàne eingebunden worden und wird
im Moment noch per WSUS mit Updates versorgt.



Würde ich nicht deaktivieren.

Die Frage wàre, würdet ihr empfehlen die Windows Updates auf dieser Maschine
zu deaktivieren, da Updates meistens auch Neustarts nach sich ziehen.



Du kannst die Updates jederzeit installieren, neu starten kannst Du
wann Du möchtest. Ich würde das updaten nicht deaktivieren. Außerdem
ist ja nur einmal im Monat Patchday, der fàllige Neustart, falls ein
Update für 2008 dabei ist, ist also überschaubar.

Servus
Winfried
Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
GPO's: www.gruppenrichtlinien.de
Gruppenrichtlinien Mailingliste "gpupdate":
http://frickelsoft.net/cms/index.ph...ilingliste

Ähnliche fragen