WSS3 und Firefox

04/02/2008 - 11:52 von Michael Salbeck | Report spam
Hallo zusammen,

wir betreiben einen WSS3 mit mehreren Webanwendungen.
Das funktioniert auch wunderbar mit dem IE und großteils auch mit dem
Firefox.
Was mit dem Firefox nicht funktioniert, ist, ein auf dem WSS3 liegenden
Dokument, nachdem es bearbeitet wurde, wieder zu speichern. Das Dokument
wird lokal auf dem PC geschrieben und nicht auf den WSS3 zurückt. Auch wird
keine (Fehler-)Meldung ausgegeben, das irgendwas nicht funktioniert.
Mit dem IE funktioniert das wunderbar.

Hat jemand eine Lösung?

Danke
Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Hornscheidt
13/02/2008 - 01:08 | Warnen spam
Hallo Michael,

du redest aber jetzt nicht von Office 2003/2007-Dokumenten hoffe ich, denn
damit gibts wegen dem internem Sharepoint-Client keine Probleme (der nutzt
eh die IE-Features).
Bei Dokumenten ohne Client (z.B. Bildern, Textdateien, etc.) mußt Du diese
manuell wieder hochladen.
Die "Online-Bearbeitung" bietet leider nur die MS-Office-Schiene. Der
Windows-Dateidialog (XP++) kann von Haus aus schon Sharepoint-Dokumente
öffnen (also z.B. funktioniert das problemlos auch mit OpenOffice), aber für
das Speichern haben die MS-Entwickler eben dies nicht vorgesehen.

Liebe Grüße,
Frank


"Michael Salbeck" schrieb im Newsbeitrag
news:16pgpyflbilk1$
Hallo zusammen,

wir betreiben einen WSS3 mit mehreren Webanwendungen.
Das funktioniert auch wunderbar mit dem IE und großteils auch mit dem
Firefox.
Was mit dem Firefox nicht funktioniert, ist, ein auf dem WSS3 liegenden
Dokument, nachdem es bearbeitet wurde, wieder zu speichern. Das Dokument
wird lokal auf dem PC geschrieben und nicht auf den WSS3 zurückt. Auch
wird
keine (Fehler-)Meldung ausgegeben, das irgendwas nicht funktioniert.
Mit dem IE funktioniert das wunderbar.

Hat jemand eine Lösung?

Danke
Michael

Ähnliche fragen