WSUS - Inhaltdateisynchronisierung ist fehlgeschlagen

04/03/2008 - 11:16 von Rolf Binder | Report spam
Problem: WSUS 3.0SP1 auf W2k3-Server synchronisiert zwar die DB welche
Patches es gibt, kann aber die Patches nicht herunter laden.
Ereignisanzeige:
Inhaltdateisynchronisierung ist fehlgeschlagen. Ursache: Der Server
unterstützt das erforderliche HTTP-Protokoll nicht. Der Server muss den
Bereichsprotokollheader unterstützen, damit BITS ausgeführt werden kann.
Im IE làsst sich aber ein Patch problemlos runter laden von der
MS-Update/Download-Seite

Der Netzwerkdienst hat volle Schreibrechte auf das Verzeichnis
Folgendes SQL-Statement soll helfen aber es ist ein syntaxfehler drin (mein
Server heisst fs01):

osql.exe -S fs01\WSUS -E -b -n ?Q ?USE SUSDB update tbConfigurationC set
BitsDownloadPriorityForeground=1?

Wie ist die korrekte Schreibweise?
Mit welchem Tool sehe ich installiere SQL-Instanzen wenn nicht der volle
SQL-Server sondern nur die Expressvariante installiert wurde?
Gibt es andere Lösungen/Ursachen?
 

Lesen sie die antworten

#1 Winfried Sonntag [MVP]
04/03/2008 - 11:26 | Warnen spam
Rolf Binder schrieb:

Inhaltdateisynchronisierung ist fehlgeschlagen. Ursache: Der Server
unterstützt das erforderliche HTTP-Protokoll nicht. Der Server muss den
Bereichsprotokollheader unterstützen, damit BITS ausgeführt werden kann.
Im IE làsst sich aber ein Patch problemlos runter laden von der
MS-Update/Download-Seite



Äpfel und Birnen kannst Du nicht miteinander vergleichen.

Der Netzwerkdienst hat volle Schreibrechte auf das Verzeichnis



Hat der Netzwerkdienst auf NTFS-Leseberechtigungen auf die Root?

osql.exe -S fs01\WSUS -E -b -n ?Q ?USE SUSDB update tbConfigurationC set
BitsDownloadPriorityForeground=1?



WsusDebugTool.exe /Tool:SetForegroundDownload

Download:
http://download.microsoft.com/downl...20Tool.EXE

Wie ist die korrekte Schreibweise?



Hast Du die Syntax aus einem in deutsch übersetzten Artikel? Wenn ja,
schick mal den Link bitte und verwende den englischen Artikel.

Mit welchem Tool sehe ich installiere SQL-Instanzen wenn nicht der volle
SQL-Server sondern nur die Expressvariante installiert wurde?



Du meinst wohl eher die Windows Internal Database. Hier gibts ein
Beispiel für die Verwendung des Managment Studios bei der WID:
http://www.wsus.de/index.php?page3

Gibt es andere Lösungen/Ursachen?



Eine Lösung hab ich dir genannt. Es kann natürlich auch an der
verwendeten HW-Firewall und/oder am Proxy liegen.

Servus
Winfried
Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
Win2000-FAQ: http://w2k-faq.ebend.de
GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
W2K Up2date: http://home.arcor.de/jterlinden/index.htm

Ähnliche fragen