WSUS und Client neu aufsetzen...

29/11/2007 - 12:15 von Roland Messerschmidt | Report spam
Hallo allerseits!

Ich betreibe hier einen SBS mit WSUS (2), die Updates werden wie
gewünscht automatisch bezogen. So weit, so gut.

Nun mußte ich einen PC neu aufsetzen und habe dafür logischerweise den
gleichen Computernamen wieder verwendet.

Also am Server das Computerkonto gelöscht und neu angelegt, um den PC
wieder per //server/connectcomputer hinzuzufügen. Auch der bekommt
wieder alle Updates.

Nun gibt es aber im WSUSAdmin zwei (!) Computer mit diesem Namen
(andere PC, die entsorgt wurden, sind mit dem Löschen des
Computerkontos auch aus dem WSUSAdmin verschwunden).

Einer davon mit Status "Noch kein Bericht erstellt", was natürlich
bemàngelt wird.
Kann man den bedenkenlos löschen, oder ist da auf etwas zu achten?


Danke im voraus!


Roland
 

Lesen sie die antworten

#1 Winfried Sonntag [MVP]
29/11/2007 - 13:11 | Warnen spam
Roland Messerschmidt schrieb:

Nun mußte ich einen PC neu aufsetzen und habe dafür logischerweise den
gleichen Computernamen wieder verwendet.



OK.

Also am Server das Computerkonto gelöscht und neu angelegt, um den PC
wieder per //server/connectcomputer hinzuzufügen. Auch der bekommt
wieder alle Updates.



Den WSUS hast Du dabei vergessen.

Nun gibt es aber im WSUSAdmin zwei (!) Computer mit diesem Namen
(andere PC, die entsorgt wurden, sind mit dem Löschen des
Computerkontos auch aus dem WSUSAdmin verschwunden).



Nicht von allein. Du hast bestimmt "aufgeràumt".

Einer davon mit Status "Noch kein Bericht erstellt", was natürlich
bemàngelt wird.
Kann man den bedenkenlos löschen, oder ist da auf etwas zu achten?



Kannst Du löschen. Es passiert nichts. Du kannst auch alle Clients aus
dem WSUS löschen. Sobald der Client (WU-Agent) das nàchste mal eine
Verbindung zum WSUS aufbaut, erscheint der Client wieder.

Servus
Winfried
Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
http://www.microsoft.com/germany/wi...fault.mspx
http://www.wsuswiki.com/Home
http://wsus.de/

Ähnliche fragen