WSUS und W2K

02/02/2009 - 10:04 von Christoph Marx | Report spam
Hallo Newsgroup,
wenn ich mir die letzten Update zum Framework 3.5 SP 1 so ansehe, kann ich
mich des Eindrucks nicht erwehren, dass MS W2K austrocknen will. Wie sonst
ist es zu erklàren, dass diese Updates das Framework 2.0 ersetzen, selbst
aber nicht für W2K gedacht sind?
Diese Konstellation ist ja nicht neu. So ersetzten z.B. XP SP3 und 2003
SP1+2, die Sicherheitsupdates für den Media Player und den Windows Installer
3.1, die auch für W2K gedacht sind.
Bei uns laufen noch 8 von 43 Rechnern mit W2k und selbst wenn alle mal durch
neuere Hardware und damit aktuelle OS-Versionen ersetzt sind, brauchen wir
als Unternehmen, das Software entwickelt, immer noch einen W2K-Rechner, um
unsere Software darauf zu testen. Solange noch ein Bestandskunde W2K im
Einsatz hat, und das ist bei vielen Behörden der Fall, können wir W2K nicht
einfach ignorieren.
Vor diesem Hintergrund finde ich es ziemlich àrgerlich, vor dem Ablehnen
aller ersetzten Updates zu prüfen, ob diese evtl. noch für W2K gebraucht
wird, ohne dass das neue Update W2K unterstützt. Die Tatsache, dass ersetzte
Updates nicht automatisch vom WSUS auf den Status Abgelehnt gesetzt werden,
und damit z.B. bei Servicepacks ein ziemlicher Zeitaufwand für die manuelle
Bearbeitung erforderlich ist, ist ja schon àrgerlich genug.

Mich würde mal interessieren, wie ihr das so handhabt.

Chris
 

Lesen sie die antworten

#1 Winfried Sonntag [MVP]
02/02/2009 - 14:01 | Warnen spam
Christoph Marx schrieb:

wenn ich mir die letzten Update zum Framework 3.5 SP 1 so ansehe, kann ich
mich des Eindrucks nicht erwehren, dass MS W2K austrocknen will. Wie sonst
ist es zu erklàren, dass diese Updates das Framework 2.0 ersetzen, selbst
aber nicht für W2K gedacht sind?



Der Support für W2K làuft aus:
http://support.microsoft.com/gp/lifesupsps#Windows +
http://support.microsoft.com/lifecycle/?p1071

Die Tatsache, dass ersetzte Updates nicht automatisch vom WSUS auf
den Status Abgelehnt gesetzt werden, und damit z.B. bei
Servicepacks ein ziemlicher Zeitaufwand für die manuelle
Bearbeitung erforderlich ist, ist ja schon àrgerlich genug.



Hmm, Du kannst in den Optionen schon etwas einstellen:
http://www.grurili.de/Bilder/WSUS3_47.gif Und den
Serverbereinigungsass monatlich ausführen hilft bestimmt auch.

Mich würde mal interessieren, wie ihr das so handhabt.



W2K ist fast komplett abgelöst bei uns, es gibt nur noch wenige
Workstations, die mit W2K laufen, aber nicht mehr lange.

Servus
Winfried
Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
http://www.microsoft.com/germany/wi...fault.mspx
http://www.wsuswiki.com/Home
http://wsus.de/

Ähnliche fragen