Wuehler-Postings.

28/02/2011 - 18:27 von Anonym | Report spam
From: Fritz Wuehler <anonymous@not-for-mail.invalid>
Newsgroups: de.soc.arbeitslos
Subject: Bosau erneut als Luegner ueberfuehrt
Date: Mon, 8 Nov 2010 16:36:01 +0000 (UTC)
Organization: Mixmin
Message-ID: <ib98t2$6m9$1@news.mixmin.net>
Mime-Version: 1.0
Injection-Date: Mon, 8 Nov 2010 16:36:01 +0000 (UTC)
Injection-Info: news.mixmin.net;
posting-host="3b8d44f9ac94e12a20156e7bc870b3e7";
logging-data="6857"; mail-complaints-to="abuse@mixmin.net"
User-Agent: Xnews/5.04.25
X-No-Archive: yes
Lines: 36


Unser aller Freund Anonym aus Dürrlewang behauptet ja gerne,
er habe mit der ARGE nichts zu tun, und was und wo er arbeite, sei
nicht bekannt. Durch zwei Anrufe beim JobCenter Stuttgart-Vaihingen
habe ich heute herausgefunden, dass das mal wieder eine faustdicke
Lüge war.

Ich habe also dort angerufen, mich als Anonym vorgestellt und
nach dem Bearbeitungsstand eines Antrags auf Übernahme von
Mietnebenkosten gefragt, den Bosau vermeintlich Ende September
gestellt haben soll. Die Dame am anderen Ende der Leitung bat mich,
in 5 Minuten erneut anzurufen, da das Gespràch sonst zu teuer würde.

Das tat ich dann und sie erklàrte mir, dass sie sich "meine" Akte
geholt hàtte und dass der letzte vorliegende Antrag ein
Weiterbewilligungsantrag sei, der am 15. September eingegangen sei.
Sie fragte mich, welchen Antrag ich denn jetzt meine. Ich antwortete
ihr, dass ich "meinen" Antrag auf Übernahme von Mietnebenkosten erst
spàter gestellt hàtte und dieser dann wohl verloren gegangen sein
müsse. Ich würde ihn erneut einreichen und bedankte mich für die
Auskunft.

Damit ist Bosaus Behauptung, er sei gar nicht arbeitslos und habe
nichts mit der ARGE zu tun, eindeutig widerlegt.

Tatsache ist, dass Anonym seit der Beendigung seines letzten
Arbeitsverhàltnisses am 31. Januar 2004 immer noch arbeitslos ist
und er selbst "Hartz IV" bezieht, was er anderen ja immer wieder
gerne unterstellt.

Die Aktion war zwar nicht unbedingt die feine englische Art und
ich war überrascht, wie bereitwillig man mir ohne jegliche
Identitàtsprüfung Auskunft gegeben hat, aber ich habe mich in
keiner Weise strafbar gemacht und ihr Zweck, Bosaus Behauptungen
zu falsifizieren, ist voll erfüllt worden - auch wenn es nicht
unbedingt überraschend ist, dass er immer dann lügt, wenn er sich
einen Vorteil davon zu versprechen glaubt.




Path: tioat.net!news.mixmin.net!.POSTED!not-for-mail
From: Fritz Wuehler <anonymous@not-for-mail.invalid>
Newsgroups: de.comm.protocols.tcp-ip
Subject: Re: =?UTF-8?Q?SchmeiàŸt?= endlich Niete aus dem Netz!
Date: Mon, 28 Feb 2011 17:15:23 +0000 (UTC)
Organization: Mixmin
Message-ID: <ikgl7a$28u$1@news.mixmin.net>
References: <201102272206.UTC.ikehsq$f2q$2@tioat.net>
<ikek0j$i66$1@news.mixmin.net> <201102281006.UTC.ikfs3h$uvo$1@tioat.net>
<ikg6cc$jqn$1@news.albasani.net> <ikgccv$bc1$1@speranza.aioe.org>
<ikgf6p$rvb$1@news.mixmin.net> <201102281630.UTC.ikgii8$74g$1@tioat.net>
Mime-Version: 1.0
Injection-Date: Mon, 28 Feb 2011 17:15:23 +0000 (UTC)
Injection-Info: news.mixmin.net;
posting-host="0b0e62d95e64fc0b66574218d71af1d1";
logging-data="2334"; mail-complaints-to="abuse@mixmin.net"
User-Agent: Xnews/5.04.25
X-No-Archive: yes
Xref: tioat.net de.comm.protocols.tcp-ip:713

Anonym wrote:


On 02/28/2011 04:32 PM, Fritz Wuehler wrote:

egal wrote:

On 02/28/2011 02:02 PM, Armin Wolf wrote:

Es ist aber die Aufgabe der Behörden, vertrauliche Informatio-
nen nicht preiszugeben.



Das ist ein anderes Thema.

Und das zeigt auch, daß "Fritz Wuehler" hier Blödsinn schreibt, denn
eine Behörde wird ihm keine nicht öffentlichen personenbezogenen
Informationen über mich geben.



Ich habe mich aber nicht als Fritz Wuehler, sondern als Anonym
vorgestellt.



Du hast also gelogen.



Manchmal muss man lügen, um die Wahrheit zu erfahren. Das ist Dialektik.


Man hàtte die Pflicht gehabt, diese Angabe und die Rechtmàßigkeit Deiner
Frage zu überprüfen.

Wohlgemerkt: "hàtte". irrealis. Denn eben _weil_ man diese Pflicht
gehabt _hàtte_, hast Du bereits illustriert, daß dieser Anruf nie
stattgefunden hat.



Die Leute, die in so einem Hartz-IV-Amt arbeiten, sind oft angelernt und
haben nur Zeitvertràge. Glaubst Du, die müssen nach ihrer Einstellung
erst mal ein zweiwöchiges Seminar in Datenschutz mitmachen?



hat man mir selbstverstàndlich Auskunft erteilt.

Und die lautete nun mal, dass der letzte Weiterbewilligungsantrag für
Hartz IV von Anonym Mitte September beim Amt eingegangen ist.



Das wird auch nicht dadurch richtiger, daß Du das hier andauernd
wiederholst.


Bald muss er also einen neuen Antrag stellen, wenn er eine
Zahlungsunterbrechung vermeiden will.



Ach so. Na, dann ist es ja gut, daß Du mich daran erinnerst.



Soweit mir bekannt ist, schickt in Stuttgart das Amt aber auch von
sich aus den "Kunden" eine gewisse Zeit vor Ablauf des Bewilligungs-
zeitraums einen Folgeantrag zu. Du wirst also wahrscheinlich
automatisch Post bekommen.
 

Lesen sie die antworten

#1 Fritz Wuehler
28/02/2011 - 21:24 | Warnen spam
Anonym wrote:

From: Fritz Wuehler
Newsgroups: de.soc.arbeitslos
Subject: Bosau erneut als Luegner ueberfuehrt



Was versprichst Du Dir denn davon?

Abgesehen davon, dass Du natürlich nicht gerichtsfest beweisen
kannst, wer ich bin, kann ich doch genauso gut behaupten, die
obigen Zeilen stammten aus Deiner Textverarbeitung.

Schließlich stammen Deine immer wieder gerne von anderen
publizierten Zeugnisse ja angeblich auch aus irgendwelchen
Grafikprogrammen.

Ähnliche fragen