Wurden in 10.5 endlich folgende Bugs aus 10.4 gefixt?

06/11/2007 - 22:40 von thaterwolf | Report spam
Moin

Hier mal eine Liste der Bugs, die in 10.4 nie gefixt wurden, obwohl sie
viele nerven. Mich würde nun mal interessieren, ob sie endlich weg sind.

* Versteht BOMArchiveHelper endlich ZIPs mit Passwort?

* Tauchen auf den Desktop gesicherte Dateien nun endlich *sofort* auf
oder weiterhin erst nach Minuten?

* Gibt es immer noch beim Sichern von Bilddateien auf den Desktop diese
hàufigen Iconausfàlle, wo ein Teil des Icons solid grau dargestellt
wird?

* Beim Dateisichern verschiedener Programme (BBEdit, TextWrangler) auf
den Desktop werden die Icons von weißen generischen Icons überlagert.
Der Bug wurde von Bare Bones als Finder-Bug bestàtigt. In Leo immer noch
drin?

* Wird beim schnellen Benutzerwechsel noch immer das voreingestellte
ColorProfile ignoriert, so dass man nach einem Benutzerwechsel das
ColorProfile im Terminal immer wieder reparieren muss?

* Treten immer noch multiple Menüeintràge von Programmen auf, also
fünfmal Photoshop, fünfmal Safari etc?

* Sichert man u.a. beim Konvertieren Dateien in ein offenes
Finderfenster, steht bei der Dateigröße in der Regel 0 kB statt der
richtigen Größe. Erst nach Wiederöffnen des Fensters stimmts. Der Bug in
Leo noch drin?

* In großen Bilderordnern mit 1000 Bildern kann man nur im oberen
Bereich die Bilder mit dem Drüberziehen eines Rahmens auswàhlen. Im
unteren Bereich des Ordners geht das nicht mehr. Ebenso fallen im
unteren Bereich des Ordners die Kontextmenü-Erweiterungen aus. Ist der
Bug endlich weg?


Danke
Wolf
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Adams
06/11/2007 - 23:52 | Warnen spam
"Wolf Thater" schrieb im Newsbeitrag
news:1i76gqh.fku06e1048f4bN%

Hier mal eine Liste der Bugs, die in 10.4 nie gefixt wurden, obwohl sie
viele nerven. Mich würde nun mal interessieren, ob sie endlich weg sind.

* Versteht BOMArchiveHelper endlich ZIPs mit Passwort?

* Tauchen auf den Desktop gesicherte Dateien nun endlich *sofort* auf
oder weiterhin erst nach Minuten?

* Gibt es immer noch beim Sichern von Bilddateien auf den Desktop diese
hàufigen Iconausfàlle, wo ein Teil des Icons solid grau dargestellt
wird?

* Beim Dateisichern verschiedener Programme (BBEdit, TextWrangler) auf
den Desktop werden die Icons von weißen generischen Icons überlagert.
Der Bug wurde von Bare Bones als Finder-Bug bestàtigt. In Leo immer noch
drin?

* Wird beim schnellen Benutzerwechsel noch immer das voreingestellte
ColorProfile ignoriert, so dass man nach einem Benutzerwechsel das
ColorProfile im Terminal immer wieder reparieren muss?

* Treten immer noch multiple Menüeintràge von Programmen auf, also
fünfmal Photoshop, fünfmal Safari etc?

* Sichert man u.a. beim Konvertieren Dateien in ein offenes
Finderfenster, steht bei der Dateigröße in der Regel 0 kB statt der
richtigen Größe. Erst nach Wiederöffnen des Fensters stimmts. Der Bug in
Leo noch drin?

* In großen Bilderordnern mit 1000 Bildern kann man nur im oberen
Bereich die Bilder mit dem Drüberziehen eines Rahmens auswàhlen. Im
unteren Bereich des Ordners geht das nicht mehr. Ebenso fallen im
unteren Bereich des Ordners die Kontextmenü-Erweiterungen aus. Ist der
Bug endlich weg?



Da hànge ich mich doch mal dran:

Stürzt der Finder immer noch ab, wenn eine Netzwerkfreigabe von
Windows-Computern ausgeschaltet wird? (Entweder durch Abstöpseln/Ausschalten
des Windows-Computers oder Aufheben der Freigabe)

Enthàlt das Adressbuch immer noch die falsche Adresse von Apple D in
Feldkirchen?

Unterstützt iSync nun wirklich das Motorola C350 und behauptet es nicht nur?

Zeigt iCal nun in der Monatsansicht vielleicht Tage mit Termin hervorgehoben
an, beispielsweise durch Fett-Formatierung des Tages?

Danke an die Early Adopters fürs Antworten :)

Ähnliche fragen