Forums Neueste Beiträge
 

Wurfantenne auf Metallplatte, Auswirkung auf Abstrahlung?

29/10/2009 - 12:08 von Heinz Saathoff | Report spam
Hallo,

wir setzen schon lànger kleine Funkmodule von hm-Elektronik ein
(http://www.hmradio.de/70txm1), die in einem Kunststoffgehàuse auch gute
Reichweiten bringen.
wie sieht es eigentlich mit der Abstrahlung und damit Reichweite aus,
wenn die Antenne auf einem Alublech zu liegen kommt? Das sieht von der
Seite betrachtet etwa so aus:


MMMMMMM++++
PPPPPPPPPPPPPPPPPPPPP +
| | +++++++++++++++++++
MMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMM


M: Funkmodul P: Platine M: Alu-Tràgerplatte +: Wurfantenne


Welchen Einfluß hat der Abstand zwischen Tràgerlatte und Antenne (einige
Millimeter Abstand sind möglich)?
Macht es einen Unterschied, ob die Tràgerplatte mit der Platinenmasse
verbunden oder potentialfrei ist?


- Heinz
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralph A. Schmid, dk5ras
29/10/2009 - 13:14 | Warnen spam
Heinz Saathoff wrote:

Welchen Einfluß hat der Abstand zwischen Tràgerlatte und Antenne (einige
Millimeter Abstand sind möglich)?



Der macht den Unterschied aus, ob aus dem konstrukt eine Richtantenne
oder ein dummy load wird :-)

Macht es einen Unterschied, ob die Tràgerplatte mit der Platinenmasse
verbunden oder potentialfrei ist?



Eher weniger, da bei diesen Frequenzen die Kapazitàt vom Modul zur
Platte auch schon ordentlich was wegzieht.

Um was für Reichweiten geht es denn, waren die zuvor schon
grenzwertig, oder ist es eh absolutes Nahfeld?


-ras


Ralph A. Schmid

http://www.dk5ras.de/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/

Ähnliche fragen