Wyplay verbindet Frog Broadcast-TV-Set-Top-Boxen mit dem SIGFOX Netzwerk für das Internet der Dinge

16/12/2014 - 20:10 von Business Wire

Wyplay verbindet Frog Broadcast-TV-Set-Top-Boxen mit dem SIGFOX Netzwerk für das Internet der DingeDie drahtlose Technologie von SIGFOX bringt Interaktivität auf Millionen von Broadcast-Set-Top-Boxen (STBs), die ansonsten über keine Verbindung mit dem Internet verfügen Treiber und APIs für SIGFOX-fähige Dongles und integrierte Chips sind in die quelloffene konvergente Frog Client TV Middleware von Wyplay vorintegriert Gemeinsame Lösung wird auf der CES in Las Vegas (6. bis 9. Januar ) präsentiert.

Wyplay, Entwickler von Software-Lösungen für führende Pay-TV-Betreiber, und SIGFOX, Vorreiter im Bereich kostengünstiger und energieeffizienter IdD-Konnektivität, gaben heute eine Technologiekooperation bekannt, die deutliche Vorteile für Pay-TV-Betreiber bietet und ein besseres Kundenerlebnis ermöglicht.

Das System, das auf der 2015 International CES® in Las Vegas (Nevada) vorgestellt wird, integriert die IdD-Mobilfunkkonnektivitätslösung von SIGFOX in die quelloffene Set-Top-Box (STB) Middleware für Pay-TV von Wyplay. Somit werden TV-Betreiber in die Lage versetzt, ihre TV-Decoder mit ihren Backendsystemen ohne direkte Internetverbindung zu verbinden. Auf diese Weise können potenziell zwei Drittel aller Satelliten-Kunden weltweit von einem besseren Service profitieren.

In einem einzigen Anwendungsfall können die Callcenter-Mitarbeiter des TV-Betreibers wichtige diagnostische Informationen für die Kundenbetreuung von den Set-Top-Boxen über das Netz und die Cloud-Plattform von SIGFOX abrufen. Der Betreiber kann mit diesen Daten rasch die Ursache einer Kundenreklamation ermitteln, wie etwa eine verbrauchte Batterie in der Fernbedienung oder ein nicht angeschlossenes Satellitenkabel. Diese Informationen können die Telefonate zwischen Callcentern und Kunden erheblich verkürzen und somit die Zufriedenheit des Nutzers erhöhen und die Betriebskosten senken.

Diese Integration wurde dank der offenen Struktur der Frog Client Middleware, der Verfügbarkeit von SIGFOX-Ready™-Geräten und der engen Zusammenarbeit des Innovationsteams von Canal+ ermöglicht.

Der Quellcode für die Frog Client Middleware steht auf dem Frog Community Portal für mehr als 75 Lizenzunternehmen zur Verfügung, die Mitglieder der Open Innovation Community Frog by Wyplay sind. Diese Gruppe vertritt einen großen Querschnitt der Pay-TV-Branche (Betreiber, Chipsatzanbieter, Gerätehersteller, Technologieservicefirmen und unabhängige Lösungsanbieter).

Das weltweite IdD-Netz von SIGFOX, das in zahlreichen europäischen Ländern betrieben wird und Anfang 2015 in den USA eingeführt wird, ist ausschließlich für die bidirektionale Kommunikation von Geräten für kurze Nachrichten konzipiert. Dies beseitigt die Kosten- und Energiebarrieren im Hinblick auf eine breite Einführung des IdD und erhöht die Lebensdauer der Akkus und der vernetzten Geräte erheblich.

Treiber und APIs für die SIGFOX-fähigen Dongles und integrierten Chips werden in die quelloffene konvergente Frog Client TV Middleware von Wyplay im Rahmen des Programms SIGFOX Ready™ vorintegriert sein, in dem SIGFOX Partnerhardware zertifiziert, um die Installation zu erleichtern und eine optimale Leistung zuzusichern.
„Diese Partnerschaft ist ein eindeutiger Beleg für die Effizienzgewinne für alle Beteiligten, die das Internet der Dinge über das Netz von SIGFOX bieten kann, sowie die innovative Denkweise, welche die Frog-by-Wyplay-Allianz prägt“, sagte Stuart Lodge, Executive Vice President, Global Sales, von SIGFOX. „Dass TV-Betreiber dabei unterstützt werden, den Kundenservice zu verbessern, während die Betriebskosten gesenkt werden, ist ein eindrucksvolles Beispiel für andere Branchen und Serviceprovider.“

„Die Mobilfunkkonnektivitätslösung von SIGFOX ist eine kostengünstige und pragmatische Lösung, um das Erlebnis der TV-Abonnenten in Bezug auf bereits installierte Set-Top-Boxen und neue Geräte gleichermaßen zu steigern“, so Dominique Féral, CMO von Wyplay. Er fügte hinzu: „Diese Plug-and-Play-Lösung wird innovative Einsatzbereiche im Pay-TV-Bereich ermöglichen, wie Benutzerstatistiken und Diagnostik für die STB-Wiederherstellung, Push-Empfehlungen, Fernaufzeichnung und weitere Optionen, um die Funktionalität zu erhöhen.“

Wyplay zeigt die Integration der Technologie von SIGFOX anhand der Canal+ STB auf der Fachmesse International CES in Las Vegas, Venetian Hotel, Murano Ballroom Nr. 3302. Klicken Sie hier, um einen Gesprächstermin zu vereinbaren.

# # #

Über Wyplay

Wyplay ist ein unabhängiger und international anerkannter Anbieter von offenen, modularen und innovativen Software-Lösungen für Sendeanstalten und Betreiber von OTT-, IPTV-, Kabel-, Satelliten- und terrestrischen Netzwerken auf der ganzen Welt. Mithilfe der Technologie von Wyplay können die Anbieter aus der umfangreichsten Liste voreingestellter Funktionen auswählen, die in Verbindung mit einer TV-Lösung verfügbar ist, und die gewählten Funktionen konfigurieren und umsetzen. Dazu gehören unter anderem ein elektronischer Programmführer, ein Videorekorder, Konnektivität für mehrere Bildschirme und Räume, ein App-Store und vieles mehr. Das professionelle Serviceteam von Wyplay entwickelt Kundenerfahrungen, die genau auf die Produkt- und Marketingstrategien des jeweiligen Anbieters oder Senders abgestimmt sind und diese optimal ergänzen. Wyplay ist inzwischen strategischer Partner führender Marken wie SFR, Vodafone, Belgacom und nun auch Canal+. Weitere Informationen zu den Set-Top-Box-, Multiscreen- und OTT-Lösungen von Wyplay finden Sie unter www.wyplay.com und www.FrogByWyplay.com.

Blog: www.frogbywyplay.com/page/blog
Twitter: @frogbywyplay
YouTube: http://www.youtube.com/user/Wyplay/videos

Über SIGFOX

SIGFOX ist der einzige Anbieter dedizierter Mobilfunkkonnektivität für das Internet der Dinge und die Kommunikation von Maschinen. Das Netz des Unternehmens ergänzt bestehende Systeme hoher Bandbreite, indem die wirtschaftliche, energieeffiziente bidirektionale Übertragung von kleinen Datenmengen ermöglicht wird und somit die Barrieren für eine breite Einführung von IdD- und M2M-Lösungen gesenkt werden und die Lebensdauer von Batterie und vernetzten Geräten erheblich gesteigert wird. Das weltweite Netz von SIGFOX wird im Rahmen des Partnerschaftsprogramms SIGFOX Network Operator™ bereitgestellt, wobei mehr als 1,5 Millionen Quadratkilometer bereits abgedeckt sind. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Labège (Frankreich) und unterhält Niederlassungen in Mountain View (Kalifornien) und Madrid (Spanien). Weitere Informationen finden Sie unter www.sigfox.com und folgen Sie dem Unternehmen auf Twitter @sigfox.

Weitere Informationen finden Sie unter www.sigfox.com und folgen Sie uns auf Twitter @sigfox.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Ansprechpartner bei Wyplay:
Julie Géret, Telefon: +33 (0) 621 047705
E-Mail: jgeret@wyplay.com
oder
Ansprechpartner bei SIGFOX:
Sarah-Lyle Dampoux, Telefon: +33 6 74 93 23 47
E-Mail: sldampoux@mahoneylyle.com


Source(s) : Wyplay

Schreiben Sie einen Kommentar