X in KVM-VM: Tastatur und Maus werden nicht erkannt

19/09/2008 - 20:19 von Michael Schuerig | Report spam
Ich möchte X.org in einer KVM-VM verwenden, wobei sowohl auf dem Host
als auch in der VM Debian/unstable làuft. In der VM komme ich bis zur
Anzeige des KDM-Greeters, aber von dort nicht weiter, weil Tastatur und
Maus offenbar von X nicht erkannt werden. Überraschenderweise kann ich
allerdings den Greeter mit Ctrl-C beenden und mich dann auf der
Kommandozeile einloggen.

Ich habe drei verschiedene xorg.conf probiert. Die ursprüngliche, leere.
Dann eine per dpkg-reconfigure xserver-xorg erzeugte. Schließlich eine,
in der ich von Hand eine ServerLayout-Section ergànzt habe. Ich kann in
der Konfiguration (s.u.) keinen offensichtlichen Fehler entdecken.

Zumindest die Tastatur funktioniert in der konkreten VM und allgemein
unter KVM làuft X grundsàtzlich auch problemlos, wie ich mit einer
SuSE-Live-CD überprüfen konnte.

Michael


Section "InputDevice"
Identifier "Generic Keyboard"
Driver "kbd"
Option "XkbRules" "xorg"
Option "XkbModel" "pc105"
Option "XkbLayout" "de"
EndSection

Section "InputDevice"
Identifier "Configured Mouse"
Driver "mouse"
EndSection

Section "Device"
Identifier "Configured Video Device"
EndSection

Section "Monitor"
Identifier "Configured Monitor"
EndSection

Section "Screen"
Identifier "Default Screen"
Monitor "Configured Monitor"
EndSection

Section "ServerLayout"
Identifier "Default Layout"
Screen "Default Screen"
InputDevice "Generic Keyboard"
InputDevice "Configured Mouse"
EndSection

Michael Schuerig
mailto:michael@schuerig.de
http://www.schuerig.de/michael/
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Kohlbach
20/09/2008 - 02:43 | Warnen spam
Michael Schuerig wrote on 19. September 2008:

Ich möchte X.org in einer KVM-VM verwenden, wobei sowohl auf dem Host
als auch in der VM Debian/unstable làuft. In der VM komme ich bis zur
Anzeige des KDM-Greeters, aber von dort nicht weiter, weil Tastatur und
Maus offenbar von X nicht erkannt werden. Überraschenderweise kann ich
allerdings den Greeter mit Ctrl-C beenden und mich dann auf der
Kommandozeile einloggen.

Ich habe drei verschiedene xorg.conf probiert. Die ursprüngliche, leere.
Dann eine per dpkg-reconfigure xserver-xorg erzeugte. Schließlich eine,
in der ich von Hand eine ServerLayout-Section ergànzt habe. Ich kann in
der Konfiguration (s.u.) keinen offensichtlichen Fehler entdecken.



Ähnliches hatte ich gerade heute auch. Etwas gesucht, nichts
gefunden. KDM hat nach dem Einloggen sich immer verabschiedet und neu
getstartet, auch nichts in der Xorg.log.

Bis ich mich daran erinnerte, gestern vor dem Shutdown ein "rm -r /tmp"
statt "rm -r /tmp/*" gemacht zu haben (btw. warum ràumt Debian nicht
alles, was àlter als 8 Tage ist, wie eingestellt, dort ab, manches aber
schon?).

Beim Booten wurde /tmp, wo auch Xorg Dinge ablegen will, zwar neu
erstellt, aber mit falschen Dateirechten, so dass nicht jeder dort
schreiben konnte. Nach dem Ändern klappte es wieder (auf 1777).

Ist es vielleicht bei dir Ähnliches?
Andreas
Warum Linux? http://www.getgnulinux.org/ (Englisch)

Ähnliche fragen