X, oder KDE, was dreht da durch?

19/07/2015 - 10:00 von wert | Report spam
Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen:
Bei "top" war da nur baloo_file_extr, und das beanspruchte die ganze
Rechnerleistung, außerdem wurden irgenwelche Seiten irgendwohin geschrieben
und ddas ununterbrochen und ununterbrechbar.
Ohne X, oder ohne KDE alle bestens.
(Es lebe die Konsole! :-)


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: https://lists.debian.org/20150719075223.GA6612@9398.at
 

Lesen sie die antworten

#1 wert
19/07/2015 - 12:00 | Warnen spam
On Sun, Jul 19, 2015 at 09:52:23AM +0200, wrote:
Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen:
Bei "top" war da nur baloo_file_extr, und das beanspruchte die ganze
Rechnerleistung, außerdem wurden irgenwelche Seiten irgendwohin geschrieben
und ddas ununterbrochen und ununterbrechbar.
Ohne X, oder ohne KDE alle bestens.
(Es lebe die Konsole! :-)



Also:
Als root startet X perfekt und KDE auch, keinerlei Probleme
Als "user-1" wieder das Problem mit baloo_file_extr, die CPU-Leistung
ist auf Anschlag (andere Programme sind ganz schön zàh bei der Arbeit,
sind aber möglich)
Als "user-n" geht gar nichts, X meldet nach startx:
Call to Inusertemp failed (temporary directopes full?). Check your installation.

Je gern, immer, aber wie und was?
(Debian GNU/Linux stretch/sid)
Im /tmp ist jede Menge Platz frei, wie auch sonst überall.
update von heute morgen kam erst nach dem Effekt und das problemlos.




Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen