XEN - anlegen neue VM

24/08/2009 - 11:55 von Andreas Hezel | Report spam
Hallo,
ich bin XEN Neuling und habe noch ein Problem beim Anlegen einer neuen VM.

Ich habe openSUSE 11.1. Nachdem ich das XEN Package installiert habe
kann ich mein System über den Grub auch starten es làuft dann auch
virtualisiert. Soweit ist also alles OK.

Eine neue VM anlegen (ich möchte Win7 installieren) klappt aber nicht
ich bekomme folgende Meldung:
*********************************************************************
Die Prozessoren in diesem Computer unterstützen keine vollstàndige
Virtualisierung.
*********************************************************************

Wenn ich nun Suse als VM laufen habe bekomme ich die entsprechenden
Flags für den CPU Virtualisierungs Support nicht (AMD-Pacifica).

Starte ich Suse "normal" ohne XEN bekomme ich die notwendigen CPU Flags
angezeigt. Jedoch kann ich auch dann keine neue Windows VM erstellen.
Die Fehlermeldung bleibt die selbe. Was mache ich falsh bzw. an was habe
ich nicht gedacht. Erstelle ich eine neue VM wenn ich unter XEN gebotet
habe oder geht das nur mit dem normalen PAE Kernel?

*********************************************************************
andreas@linux-kcr1:~> cat /etc/SuSE-release
openSUSE 11.1 (i586)
VERSION = 11.1
*********************************************************************
andreas@linux-kcr1:~> cat /proc/cpuinfo
processor : 0
vendor_id : AuthenticAMD
cpu family : 15
model : 67
model name : AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 5200+
stepping : 3
cpu MHz : 1000.000
cache size : 1024 KB
physical id : 0
siblings : 2
core id : 0
cpu cores : 2
apicid : 0
initial apicid : 0
fdiv_bug : no


hlt_bug : no


f00f_bug : no


coma_bug : no


fpu : yes


fpu_exception : yes
cpuid level : 1
wp : yes
flags : fpu vme de pse tsc msr pae mce cx8 apic sep mtrr pge
mca cmov pat pse36 clflush mmx fxsr sse sse2 ht syscall nx mmxext
fxsr_opt rdtscp lm 3dnowext 3dnow pni cx16 lahf_lm cmp_legacy svm
extapic cr8_legacy
bogomips : 1999.97
clflush size : 64
power management: ts fid vid ttp tm stc

processor : 1
vendor_id : AuthenticAMD
cpu family : 15
model : 67
model name : AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 5200+
stepping : 3
cpu MHz : 1000.000
cache size : 1024 KB
physical id : 0
siblings : 2
core id : 1
cpu cores : 2
apicid : 1
initial apicid : 1
fdiv_bug : no
hlt_bug : no
f00f_bug : no
coma_bug : no
fpu : yes
fpu_exception : yes
cpuid level : 1
wp : yes
flags : fpu vme de pse tsc msr pae mce cx8 apic sep mtrr pge
mca cmov pat pse36 clflush mmx fxsr sse sse2 ht syscall nx mmxext
fxsr_opt rdtscp lm 3dnowext 3dnow pni cx16 lahf_lm cmp_legacy svm
extapic cr8_legacy
bogomips : 1999.97
clflush size : 64
power management: ts fid vid ttp tm stc
*********************************************************************
andreas@linux-kcr1:~> grep vm /proc/cpuinfo
flags : fpu vme de pse tsc msr pae mce cx8 apic sep mtrr pge
mca cmov pat pse36 clflush mmx fxsr sse sse2 ht syscall nx mmxext
fxsr_opt rdtscp lm 3dnowext 3dnow pni cx16 lahf_lm cmp_legacy svm
extapic cr8_legacy
flags : fpu vme de pse tsc msr pae mce cx8 apic sep mtrr pge
mca cmov pat pse36 clflush mmx fxsr sse sse2 ht syscall nx mmxext
fxsr_opt rdtscp lm 3dnowext 3dnow pni cx16 lahf_lm cmp_legacy svm
extapic cr8_legacy
*********************************************************************


Vielen Dank schon im Voraus für eure Beitràge und Hilfe...

THX
Andras
 

Lesen sie die antworten

#1 G
24/08/2009 - 19:35 | Warnen spam
Andreas Hezel wußte:

ich bin XEN Neuling und habe noch ein Problem beim Anlegen einer neuen
VM.

Ich habe openSUSE 11.1. Nachdem ich das XEN Package installiert habe
kann ich mein System über den Grub auch starten es làuft dann auch
virtualisiert. Soweit ist also alles OK.

Eine neue VM anlegen (ich möchte Win7 installieren) klappt aber nicht
ich bekomme folgende Meldung:
*********************************************************************
Die Prozessoren in diesem Computer unterstützen keine vollstàndige
Virtualisierung.
*********************************************************************



Wie schaut das mit einer DomU als paravirtualisiertes System aus?
Beispielsweise OpenSuSE.

Wenn ich nun Suse als VM laufen habe bekomme ich die entsprechenden
Flags für den CPU Virtualisierungs Support nicht (AMD-Pacifica).

Starte ich Suse "normal" ohne XEN bekomme ich die notwendigen CPU Flags
angezeigt. Jedoch kann ich auch dann keine neue Windows VM erstellen.
Die Fehlermeldung bleibt die selbe. Was mache ich falsh bzw. an was habe
ich nicht gedacht.



Es kann/könnte sein, daß die verwendete Version von XEN die CPU nicht
kennt. Unter /usr/share/doc findet sich einiges an Dokumentation.
Ansonsten nochmal Google anwerfen und bei einer Gruppe anfragen, die sich
mit XEN befaßt. Oder VirtualBox installieren...

Günther

Ähnliche fragen