XL XP: Prüfergebnisse zusammentragen

21/10/2008 - 15:57 von Ingrid Kutsche | Report spam
Liebe Experten,

heute weiß ich überhaupt nicht, wie ich ansetzen soll. Deshalb frage
ich gleich bei euch:
Zum Aktenprüfen hat unsere Controllerin ein 6seitiges Formular (zur
Zeit noch in Word) mit insgesamt etwa 300 Kontrollkàstchen entworfen,
das an die jeweilige Akte rangehàngt werden soll.
Ich soll nun helfen, diese Eintragungen in eine Datei pro Prüfperson
zu sammeln, damit Auswertungen zur Fehlerhàufigkeit erfolgen können.
Dies soll möglichst ohne zusàtzlichen Aufwand für die Prüfpersonen
passieren. Access können wir nicht verwenden, da das nur *hochwichtige
auserwàhlte* Mitarbeiter bekommen.

Eine Datenmaske wàre das einfachste, ist aber sicher mit der Vielzahl
der Eintràge überfordert (und kann vielleicht auch nicht ausgedruckt
werden? Hab ich noch nie probiert).

Wàre eine Userform eine Lösung, oder sind 300 zu überwachende
Checkboxen zuviel?

Hat jemand von euch Erfahrungen mit sowas oder eine Idee?

Danke!

Ingrid
 

Lesen sie die antworten

#1 Alexander Wolff
21/10/2008 - 16:31 | Warnen spam
Die Tastatur von Ingrid Kutsche wurde wie folgt gedrückt:
Wàre eine Userform eine Lösung, oder sind 300 zu überwachende
Checkboxen zuviel?

Hat jemand von euch Erfahrungen mit sowas oder eine Idee?



Excel ist ein Spreadsheet, hat also Zellen ("Kàstchen"). Ich würde diese
Zellen (mit Gültigkeit 0;1) verwenden, statt umstàndlich auf Forms
rumzumalen.

Sobald ein Blatt fertig ist, kannst Du außerdem sehr bequem die dortigen
Eintràge in Datensàtze übertragen, aber letztere auch ins Frageblatt hinein
auslesen.

Da Du nicht xl2007 verwendest, müsstest Du evtl. versuchen, durch Logik auf
nur 250 Beantwortungen zu kommen, damit ein Datensatz in eine Zeile passt.
Das kann inhaltlich schon vorher oder technisch eben spàter erfolgen.
Moin+Gruss Alexander - MVP for MS Excel - www.xxcl.de - mso2000sp3 --7-2

Ähnliche fragen