XL2003: Dialogbox Datei -> Öffnen

02/01/2009 - 19:47 von Anselm Rapp | Report spam
Hallo,

aller guten Dinge sind drei, dann làuft mein Makro perfekt und spart mir
*viel* Routinearbeit. Zum Schluss etwas vermutlich Einfaches:

Ich will das Makro damit starten, dass sich die Dialogbox Datei ->
Öffnen öffnet, wobei der Pfad voreingestellt sein sollte, damit ich die
mit dem Makro zu bearbeitende Datei aufrufen kann.

Mit dem Beispiel von "FileDialog-Objekt" habe ich es probiert, aber wird
mir nur der Pfad der aufgerufenen Datei angezeigt, sie aber nicht
geöffnet. Irgendwas habe ich da wohl falsch verstanden.

Für die Gurus hier sicher ein Leichtes. Bei jeder Anwendung des Makros
werde ich an Euch denken!

Dank im Voraus und Gruß,

Anselm

Antworten bitte in der Newsgroup.
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Killer
03/01/2009 - 05:16 | Warnen spam
Anselm Rapp schrieb:

Ich will das Makro damit starten, dass sich die Dialogbox Datei ->
Öffnen öffnet, wobei der Pfad voreingestellt sein sollte, damit ich die
mit dem Makro zu bearbeitende Datei aufrufen kann.


Durch die Filters-Collection eines FilePicker-Dialogs, den man sich mit
Set fd = Application.FileDialog(msoFileDialogFilePicker)
erzeugt hat, kann man leider nur die Dateierweiterungen festlegen, nach
denen gesucht werden soll. Weitere Einschrànkungen sind aber mit
InitialFileName möglich. Will man z.B. nur die Excel-Dateien anzeigen,
die im Pfad c:\test stehen und mit ABC anfangen, sieht der Code
folgendermaßen aus:

Dim fd As FileDialog
Set fd = Application.FileDialog(msoFileDialogFilePicker)
With fd
.InitialFileName = "C:\test\ABC*.xls"
.Filters.Clear
.Filters.Add "Objekte", "*.xls", 1
.Show
End With

Ein frohes neues Jahr, Andreas.

Ähnliche fragen