[XLib] XDrawString

17/04/2016 - 17:56 von Heinz-Mario Frühbeis | Report spam
Hallo,

jetzt habe ich mal 'ne Frage zu den X/Y-Koordinaten...

<http://openbook.rheinwerk-verlag.de...040181>
<Zitat>
x, y sind die Koordinaten des Textes relativ zur linken oberen
Fensterecke. x, y beziehen sich auf die Grundlinie der Schrift – z. B.
auf die Ecke links unten vom Buchstaben E.
</Zitat>

Angenommen man hat ein Fenster (w/h) 150 * 40 und man möchte einen Text
(mit FontSize = 18) Center_Center ausgeben, dann wàre Y doch

Y = 40 / 2 + 18 / 2;

oder habe ich da ein Verstàndnisproblem?

Jedenfalls wird das mit dieser Formel _nicht_ höhenmittig ausgegeben...
Aber mit

Y = 40 / 2;

sehr wohl...

Ehrlich, habe ich da ein Verstàndnisproblem, oder làuft da was falsch?

Für Aufklàrung dankbar und
mit Gruß
Heinz-Mario Frühbeis
 

Lesen sie die antworten

#1 Volker Kohaupt
17/04/2016 - 18:39 | Warnen spam
Heinz-Mario Frühbeis schrieb am 17.04.2016 um 17:56:
Hallo,

jetzt habe ich mal 'ne Frage zu den X/Y-Koordinaten...

<http://openbook.rheinwerk-verlag.de...040181>

<Zitat>
x, y sind die Koordinaten des Textes relativ zur linken oberen
Fensterecke. x, y beziehen sich auf die Grundlinie der Schrift – z. B.
auf die Ecke links unten vom Buchstaben E.
</Zitat>

Angenommen man hat ein Fenster (w/h) 150 * 40 und man möchte einen Text
(mit FontSize = 18) Center_Center ausgeben, dann wàre Y doch

Y = 40 / 2 + 18 / 2;

oder habe ich da ein Verstàndnisproblem?



Du mußt die Unterlànge in die Berechnung mit einfließen lassen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Linie...ografie%29

Viele grüße Volker

Ähnliche fragen