Forums Neueste Beiträge
 

XLSX-Format beim Speichern verhindern (bzw. XLS beim Speichervorgang als Speicherformat beibehalten)

19/12/2012 - 10:51 von tal6fe | Report spam
Hi,

gibt es eine Möglichkeit vorzugeben, dass beim Speichern nur XLS-Format zulàssig ist?

Hintergrund der Frage:
Stelle eine Datei als Eingabetemplate anderen zur Verfügung. Nach Rückerhalt der Datei öffne ich ein ausgeblendetes Tabellenblatt in dieser Datei für eine weitere Bearbeitung. Solange der User mein Format (XLS) beibehalten hat, klappt das Öffnen des verborgenen Tabellenblattes problemlos. Sollte der User mir das Blatt jedoch als XLSX zurücksenden, komme ich nicht mehr an das ausgeblendete Blatt, weil Excel beim Speichern als XLSX den VBA-Bereich "bereinigt" und zugànglich macht. Anschliessend kann ich das als xlVeryHidden verborgene Tabellenblatt nicht mehr "visible"-stellen.

Der VBA-Bereich der Datei ist beim Erstversand an den User geschützt durch ein Passwort. Über VBA wurde auch das ausgeblendete Tabellenblatt verborgen (xlVeryHidden). Dies ist erforderlich da die Inhalte dem User nicht zugànglich/ersichtlich sein sollen.

Wie kann ich dieses Problem lösen?

Mein Ansatz: Absichern dass der User das ursprüngliche Format XLS beibehàlt.
Bin gerne auch für andere Lösungsansàtze offen.

Vielen Dank.
LT
 

Lesen sie die antworten

#1 heinz tauer
19/12/2012 - 14:55 | Warnen spam
Am 19.12.2012 10:51, schrieb :
Hi,

gibt es eine Möglichkeit vorzugeben, dass beim Speichern nur XLS-Format zulàssig ist?



XLS ist das Dateiformat von Excel 95-2003. Ab Excel 2007 ist das Format
XLSX. Deine User besitzen offensichtlich Excel 2007 oder höher und
speichern somit automatisch XLSX. Ab Excel 2007 kann man jedoch das
Speicherformat bei "Speichern unter" auswàhlen. Um die Probleme mit VBA
zu umgehen, solltest du auf Excel 2007 odere höher rüsten.

H.T.

Ähnliche fragen