xmessage und Problem mit aktivem Display

29/01/2009 - 10:00 von Peter Blancke | Report spam
Guten Tag,

bei mir laeuft auf dem Rechner, an welchem ich arbeite, per xinetd
ein Dienst auf einem bestimmten Port, der nach Empfang einer
passenden Zeichenkette eine Mail an mich ausloest. Das klappt prima.

Statt der Mail moechte ich aber auf dem aktuellen Bildschirm lieber
eine "aufpoppende" Nachricht erhalten, weil ich da schneller
reagieren kann.

"echo $DISPLAY" liefert mir auf meinem Desktop ":0" zurueck.

Unter xinetd fuehrt aber ein

export DISPLAY=":0" ; xmessage "test"

zur Fehlermeldung:

Xlib: connection to ":0.0" refused by server
Xlib: No protocol specified

Wie komme ich hier weiter? Danke fuer Tips.

Grusz,

Peter Blancke

Hoc est enim verbum meum!
 

Lesen sie die antworten

#1 Henning Paul
29/01/2009 - 10:05 | Warnen spam
Peter Blancke wrote:

Guten Tag,

bei mir laeuft auf dem Rechner, an welchem ich arbeite, per xinetd
ein Dienst auf einem bestimmten Port, der nach Empfang einer
passenden Zeichenkette eine Mail an mich ausloest. Das klappt prima.

Statt der Mail moechte ich aber auf dem aktuellen Bildschirm lieber
eine "aufpoppende" Nachricht erhalten, weil ich da schneller
reagieren kann.

"echo $DISPLAY" liefert mir auf meinem Desktop ":0" zurueck.

Unter xinetd fuehrt aber ein

export DISPLAY=":0" ; xmessage "test"

zur Fehlermeldung:

Xlib: connection to ":0.0" refused by server
Xlib: No protocol specified

Wie komme ich hier weiter? Danke fuer Tips.



Du musst die X-Anwendung autorisieren, sich mit dem X-Server verbinden
zu dürfen. Dazu musst Du die XAUTHORITY-Umgebungsvariable setzen
(kopieren von dem User, der gerade grafisch eingeloggt ist). Und
zuletzt muss die Anwendung auch auf die Authority-Datei (auf die die
Variable zeigt) zugreifen dürfen, das ist aber kein Problem, wenn die
Anwendung als root làuft, als nobody aber schon.

Gruß
Henning

Ähnliche fragen