XML-Ribbon-Datei, Schreibschutzmeldung

22/09/2009 - 18:45 von George | Report spam
Hallo zusammen

Habe im Word 2007-Start-Ordner eine XML-
Datei hinterlegt, welche beim Word-Programm-
start einige Anpassungen am Ribbon vornimmt.

Alles funktioniert bestens. Wenn aber (beim Kunden)
zwei Anwender auf dieses Startverzeichnis zugreifen,
erhàlt der zweite Anwender die Meldung, dass die
entsprechende Datei bereits von einem andernen An-
wender geöffnet sei ... man kann dann z. B. anwàhlen,
dass man die Datei schreibgeschützt öffnen will,
und alles klappt dann wieder bestens.

Ein Kollege hat mir gesagt, dass dies ein Bug war,
welcher mit SP1 (oder SP2) gefixt wurde. Kennt
jemand dieses Phànomen? Vielen Dank für Hilfe.

Gruss und Dank, George
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Gahler
29/09/2009 - 07:03 | Warnen spam
Hallo George


Alles funktioniert bestens. Wenn aber (beim Kunden)
zwei Anwender auf dieses Startverzeichnis zugreifen,
erhàlt der zweite Anwender die Meldung, dass die
entsprechende Datei bereits von einem andernen An-
wender geöffnet sei ...


- muss denn das Start-Verzeichnis unbedingt auf dem Server liegen? Ich habe
damit auch wieder aufgehört und habe die Dinger wieder lokal, nur schon
wegen der Laptops, die nicht dauernd am Netz hàngen.

- Versuche mal die Datei im Explorer mit einem schreibschutz zu versehen,
dann kann die Datei auch vom ersten Anwender nicht 'schreiben' geöffnet
werden. Vielleicht bringt das was.




Thomas Gahler
MVP für Word
Co-Autor von »Microsoft Word-Programmierung.
Das Handbuch« (MS Press)


- Windows XP (SP3), Office XP (SP3)

Ähnliche fragen