XP: 3 Laufwerksbuchstaben fuer 2 CD Laufwerke

03/02/2008 - 18:34 von Christian Treffler | Report spam
Hallo,

wir haben in der Firma einen Rechner mit einem CD-R- und einem
DVD-R/CD-RW-Laufwerk. Die beiden hàngen an SATA-Anschlüssen 1+2, auf
SATA 0 hàngt die interne HD mit den beiden Partitionen C und D.

Der Rechner lief ein halbes Jahr lang ohne Probleme. Die beiden CD/DVD
Laufwerke hatten die Buchstaben E und F. Auf G war ein Netzwerk-Ordner,
welcher plötzlich nicht mehr aktiviert werden konnte. Es stellte sich
heraus, dass das CD-Laufwerk nicht nur E, sondern auch G belegt.

Ein Entfernen dieser Zuordnung in der Computer-Verwaltung hilft nur bis
zum nàchsten Neustart. Sàmtliche Versuche, nur einen Buchstaben
zuzuordnen schlugen fehl. Einmal hatte überraschenderweise das
DVD-Laufwerk zwei Buchstaben (F und G). Wenn man sàmtliche Zuordnungen
entfernt, dann hat nach einem Neustart das CD-Laufwerk nur den
Buchstaben E, das DVD-Laufwerk erscheint gar nicht. Vergibt man an das
DVD-Laufwerk dann den Buchstaben F, hat man nach einem Neustart wieder 3
Buchstaben für 2 Laufwerke.

Es sieht so aus, als ob hier zwei Dienste gleichzeitig das Laufwerk
finden.

Brenner-Software ist keine installiert. Die Registry haben wir nach
ungewöhnlichen Eintràgen durchsucht.

Google-Suche ergab keinen Hinweis. Hat hier jemand schon mal àhnliches
erlebt und kennt die Ursache?

XPost in zwei Gruppen, FUp2 nach de.comp.os.ms-windows.misc, da ich
denke, dass das ein OS-Problem ist.

CU,
Christian
 

Lesen sie die antworten

#1 Norbert Hahn
03/02/2008 - 21:39 | Warnen spam
Christian Treffler wrote:

Hallo,

wir haben in der Firma einen Rechner mit einem CD-R- und einem
DVD-R/CD-RW-Laufwerk. Die beiden hàngen an SATA-Anschlüssen 1+2, auf
SATA 0 hàngt die interne HD mit den beiden Partitionen C und D.

Der Rechner lief ein halbes Jahr lang ohne Probleme. Die beiden CD/DVD
Laufwerke hatten die Buchstaben E und F. Auf G war ein Netzwerk-Ordner,
welcher plötzlich nicht mehr aktiviert werden konnte. Es stellte sich
heraus, dass das CD-Laufwerk nicht nur E, sondern auch G belegt.



Ein solches Verhalten habe ich bisher nur bei Windows 98 erlebt
- mangels Hardwareproblemen noch nicht bei 2000 und neuer.
Ursache war damals, dass infolge eines Hardware-Problems sich
der Treiber kurz nach dem Laden verabschiedete und einen
unbenutzbaren LW-Buchstaben hinterließ. Der andere Buchstabe
gehörte zum BIOS-Treiber, der vorher aktiv aber noch nicht
entladen war.

Norbert

Ähnliche fragen