Forums Neueste Beiträge
 

Xp abspecken

28/12/2007 - 16:21 von Radbert Grimmig | Report spam
Servus,

hat mal jemand ein paar Hinweise für mich, welchen unnötigen Quatsch
man gefahrlos aus Windows herauslöschen kann?

Ich hab mal ungefàhr gemàß dieser Anleitung
[http://forum.chip.de/windows-xp/bit...03053.html]
eine Sicherung des Windows-Verzeichnisses durchgeführt, die man
einfach mithilfe der Wiederherstellungs-Konsole durch Umbenennen ins
Leben rufen kann. Ideal fànde ich es aber, wenn man das Windows so
weit abspecken könnte, dass so was auch auf eine bootfàhige CD passt,
die man sich dann für alle Fàlle irgendwohin legt.

Nach Entfernen sàmtlicher Instanzen des "hide"-Parameters aus der
sysoc.inf-Datei erschienen zwar zahlreiche "neue", zuvor ausgeblendete
Windows-Komponenten im Software-Konfigurationsding von XP, lassen sich
allerdings nach wie vor nicht deselektieren - das Hàkchen bleibt. (Bei
einigen Komponenten steht übrigens noch nicht mal eine Bezeichnung
neben dem Symbol.)

Allerorten ist von Rekordwerten zu lesen, auf die man XP angeblich
abspecken können soll: Beim Einen hat's nur noch 463 MB, beim anderen
làuft es angeblich mit 263 MB... xplite in der free-trial-Version
findet ja auch zahlreiche "optionale" Komponenten, darunter massenhaft
Dienste. Leider gibts derzeit keine für mich akzeptable
Bezahlmöglichkeit für die Vollversion, und vielleicht geht es ja auch
ohne?

Der Rechner, um den es hier geht, hàngt über Ethernet an einem
kombinierten DSL-Modem-cum-WLAN-Router mit Packetfilter. Daher müssen
zahlreiche Netzwerk-Komponenten ja wohl zunàchst mal bleiben, auf die
man bei einem Einzelplatzrechner ansonsten verzichten könnte, wenn
dieser direkt am DSL-Modem hinge. Aber was kann ich denn jetzt
rausschmeißen? Com+? Distributed Transactions? .net wird leider Gottes
von einer Anwendung benötigt (USM Stammbaum). Abgesehen davon wird mir
dem Rechner nix Wildes gemacht, Textverarbeitung, Internet-Banking,
bisschen Websurfen und Email, OCR mit einem C-PEN, das wàr es schon im
Groben.


Gruß
Radbert
 

Lesen sie die antworten

Ähnliche fragen