XP Blue Screen

03/08/2008 - 14:44 von Rainer S | Report spam
Hallo kann mir jemand einen Tipp geben?

Betriebssystem XP-SP2 Prof.
Seit kurzem stürzt mein PC entweder beim hochfahren oder mitten drin ab.
Blue Screen meldet nur allgemein evtl.Treiberproblem-Antivirus
Festplattendefrag-
Sicherungsprogr.deaktivieren und gelegentlich CHKDSK ausführen.
Sonst keine konkreten Fehlermeldungen.
Unter Technische Info wird aber immer wieder folgendes angegeben:

Stop:0X00000024 (0X00190203,0X8ACED700,0XC0000102,0X00000000)

oder

Stop:0X00000024 (0X00190203,0X8AD5B268,0XC0000102,0X00000000)

Wenn ich den PC nach einem solchen Fehler neu starte wird der Bootvorgang
immer
wieder mit solchen Blue Screens gestoppt.Rechner abkühlen lassen brachte
auch nichts.
Starte ich den PC mit einer "Bard CD" kann ich gleich danach wieder normal
von
Festplatte starten!Das ist zzt.nach einem Fehler die einzige Möglichkeit den
PC zu
starten wenn es zum Fehler gekommen ist.Mir ist aufgefallen das vor
Fehlereintritt
der PC erheblich langsamer wird.

Ich vermute ein Ram Problem!
Memtest liefert mir jedenfalls mengenweise Fehler die ich aber nicht richtig
deuten kann.
Ist es möglich den evtl.defekten Ram Riegel mit Memtest zu ermitteln?
Das Bios jedenfalls sagt Ram ist OK.

Das der PC nach kurzem Booten mit einer "Bard CD" wieder làuft versteh ich
garnicht.

Bitte,Bitte Hilfe und noch schönen Sonntag

Rainer S.
 

Lesen sie die antworten

#1 Hermann
03/08/2008 - 15:06 | Warnen spam
Rainer S wrote:
und gelegentlich CHKDSK ausführen.



Durchgeführt?

Beide Haken setzen.

http://support.microsoft.com/kb/843474/de

Ich vermute ein Ram Problem!
Memtest liefert mir jedenfalls mengenweise Fehler die ich aber nicht
richtig deuten kann.



http://www.memtest86.com/tech.html#display

Ist es möglich den evtl.defekten Ram Riegel mit Memtest zu ermitteln?



Einzeln testen.

Gruß

Hermann

Ähnliche fragen