[XP] Bluescreen - wie weiter?

27/04/2010 - 09:22 von Martin Hedinger | Report spam
Hallo allerseits

Beim bejahrten Notebook meiner Schwester (HP Compaq nx9030, Win XP Home)
ist beim Arbeiten plötzlich ein Bluescreen aufgetreten. Unter anderem
stand da IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL - weiter unten dann:
STOP: 0x0000000A (0xFF171072, 0x00000002, 0x00000000, 0x804D9B46)

Seither gabs Bluescreens bereits beim Aufstarten, mit etwas anderen
Adressen in der Klammer, z:B.:
STOP: 0x0000000A (0xFF1711F2, 0x00000002, 0x00000000, 0x804D9F68)
Bootmenu und abgesicherter Modus funktionierten (damals) noch. Ebenfalls
funktionieren Live-CDs (Knoppix, Xubuntu).

Folgendes getan:

1. "Letzte Funktionierende Konfiguration" -> Bluescreen

2. Systemwiederherstellung im abgesicherten Modus: konnte nicht
wiederhergestellt werden, es wurden keine Aenderungen vorgenommen.

3. Start von XP-CD, Versuch einer Reparaturinstallation: Beim ersten
Neustart wàhrend des Installationsvorgangs Bluescreen, damit ist das
System nun endgültig im Eimer. Jetzt gibts logischerweise auch keinen
abgesicherten Modus mehr.

4. chkdsk aus Reparaturkonsole: 1 Fehler korrigiert -> keine Besserung

5. Abwechselnd mit dem einen oder anderen RAM-Riegel experimentiert ->
keine Aenderung. Auch gemàss Memtest von Xubuntu ist RAM ok.

Ist meine Vermutung richtig, dass es sich vermutlich um einen
schwerwiegenderen Hardwaredefekt (Motherboard?) handelt? Oder lohnt sich
das Weiterbasteln? Gibt es eine Chance, dass eine totale Neuinstallation
wieder zum Laufen kommt?

TIA und Gruss, Martin
 

Lesen sie die antworten

#1 Radbert Grimmig
27/04/2010 - 09:34 | Warnen spam
Martin Hedinger schrieb:

Ist meine Vermutung richtig, dass es sich vermutlich um einen
schwerwiegenderen Hardwaredefekt (Motherboard?) handelt?



Wenn ich mir Deine Beschreibung ("beim Arbeiten") und
http://support.microsoft.com/kb/314063/de so durchlese, wirkt das so,
ja. Obwohl ich bei "plötzlichen" Hardwaredefekten immer eher die
komponenten im Verdacht habe, die auch tatsàchlich merklich
verschleißen => Festplatte.

Oder lohnt sich das Weiterbasteln?



Mach die Platte vielleicht einfach mal in nen anderen Rechner und guck
mit Analys-Tools, wie sie so zurecht ist.

Oder versuch es auf Verdacht direkt mit ner neuen Platte.


Gruß
Radbert

Ähnliche fragen