XP eigene Verschlüsselung, Sicherheit für Ordner und Dateien?

30/10/2008 - 12:56 von Heiko M. | Report spam
Hallo,
ich habe mal testweise einen Ordner (unter Windows XP Prof.)
über "Eigenschaften" -->"Erweitert" als verschlüsselt eingegeben.
Ich war dann aber überrascht, dass ich von einem anderen
Benutzerprofil alle Inhalte (auch Dateinamen) zumindest sehen konnte.
Aufrufen konnte man sie allerdings nicht.

Nun habe ich ein paar Fragen dazu.
- wie groß ist die Verschlüsselungsstàrke? Kann sie geknackt werden?
- ist das Passwort gleichzeitig, das Userprofilpasswort? Oder wie erfolgt
die
Entschlüsselung der Datei(en)? Wenn ich die verschlüsselte Datei auf eine
andere Festplatte kopiere ist die Verschlüsselung weg, oder?
Kann ich das auch mit einer Boot-CD erreichen?

-Wenn ich zusàtzlich den Ordner über die Eigenschaften -->Sicherheit
lediglich meinem eigenen Profil den Zugrif erlaube, also die anderen
Gruppen- oder Benutzernamen entferne (oder sogar explizit "verweigern"
aktiviere), ist dann diese Eigenschaft nur für andere XP-Profile auf meinem
PC gültig oder auch wenn ich den PC zB. mit einer Linux- oder XP-CD
boote?

- Oder auch ganz generell, wie sicher sind die durch XP Bordmittel
aktivierten
Sicherheitsvorkehrungen (Verschlüsseln, Inhalte anzeigen bzw verweigern,
Dateien lesen usw)?

** Posted from http://www.teranews.com **
 

Lesen sie die antworten

#1 Hermann
30/10/2008 - 15:26 | Warnen spam
Heiko M. wrote:
Nun habe ich ein paar Fragen dazu.
[...]



Lies mal:

http://support.microsoft.com/kb/241201/de
http://support.microsoft.com/kb/223316/DE/
http://support.microsoft.com/kb/255742/de
http://support.microsoft.com/kb/230490/de
http://www.wintotal.de/Artikel/efs/efs.php

Möglicherweise ist EFS zu umstàndlich in der Bedienung. Dann schau
dir das mal an:

Eine àltere Version, dafür günstiger:

http://www.ashampoo.com/internet/do...uxe_sd.exe

Sehr einfach zu bedienen. Oder:

http://www.truecrypt.org/
(Freeware)

Gruß

Hermann

Ähnliche fragen