XP Gast Performance

30/07/2008 - 10:00 von merlin | Report spam
Hallo

wir haben von einem Windows Virtual Server 2005 RC2 auf Windows 2008 mit
HyperV migriert. Leider ist nun die Performance des Gast Betriebssystems
Windows XP SP3 deutlich schlechter geworden.

Auf dem Server ist keine CPU Auslastung für den Client (Max 5 %) zu sehen
auch verfügt der Server über genügend Leistung und Hauptspeicher.

Das problem àußert sich hautsàchlich bei Tastatureingaben, Scrollen und
Bildschirmaufbau. Der virtuelle Rechner mit mit RDP angesprochen, was unter
Virtual Server 2005 kein performance Problem war.

Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte ?

Danke

Klaus
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Forster [MVP]
30/07/2008 - 10:35 | Warnen spam
Howdie,
"merlin" schrieb:
wir haben von einem Windows Virtual Server 2005 RC2 auf Windows 2008 mit
HyperV migriert. Leider ist nun die Performance des Gast Betriebssystems
Windows XP SP3 deutlich schlechter geworden.



Habt Ihr denn die Virtual Machine Additions vorher entfernt und danach die
Integration Services von Hyper-V installiert?

Auf dem Server ist keine CPU Auslastung für den Client (Max 5 %) zu sehen
auch verfügt der Server über genügend Leistung und Hauptspeicher.



Das hat jetzt so nicht viel zu bedeuten...

Peter, der Serverdoktor mit Gruß aus Enns/Österreich
MVP Virtual Machine
Allgemeiner TechNet Blog: http://blogs.technet.com/austria
German Virtualization Blog:
http://blogs.technet.com/GermanVirtualizationBlog

Ähnliche fragen