[XP Home / Prof.] Reparaturkonsole bei OEM-Vollversion

05/01/2011 - 08:54 von Peter Faust | Report spam
Hallo zusammen!

Da ich derzeit keine Informationen darüber auf den Seiten von
Microsoft gefunden habe, hàtte ich da mal eine Frage:

Angeregt durch eine andernorts stattfindende Diskussion über
den Erwerb von XP zu (u.a.) Testzwecken, würde mich mal
interessieren ob es irgendwo Infos darüber gibt, wie man bei
beabsichtigtem Kauf einer XP-Version erkennen kann, ob diese
die Reparaturkonsole beinhaltet.

Bisher hatte ich nur Unterschiede bei OEM-Recovery-Versionen
festgestellt, wo die Konsole wohl eingeschrànkt ist und lediglich
ein Backup der Erstinstallation (die durch den Hàndler/Verkàufer
erfolgte) als einzige Reparaturmöglichkeit bietet.

Bei OEM-Vollversionen ist mir das bisher nicht untergekommen;
bei fehlender Konsole konnte ich diese immer nachinstallieren.
Zufall?

Hat jemand vielleicht einen Link dazu, wie man die Versionen mit
vollstàndiger Reparaturmöglichkeit (im Sinne von Neuinstallation)
sicher erkennen kann? TIA!

Gruß, Peter

Wie man sich bildet, so versagt man.
 

Lesen sie die antworten

#1 Christoph Schmees
05/01/2011 - 11:52 | Warnen spam
Peter Faust schrieb:
Hallo zusammen!

Da ich derzeit keine Informationen darüber auf den Seiten von
Microsoft gefunden habe, hàtte ich da mal eine Frage:

Angeregt durch eine andernorts stattfindende Diskussion über
den Erwerb von XP zu (u.a.) Testzwecken, würde mich mal
interessieren ob es irgendwo Infos darüber gibt, wie man bei
beabsichtigtem Kauf einer XP-Version erkennen kann, ob diese
die Reparaturkonsole beinhaltet.

Bisher hatte ich nur Unterschiede bei OEM-Recovery-Versionen
festgestellt, wo die Konsole wohl eingeschrànkt ist und lediglich
ein Backup der Erstinstallation (die durch den Hàndler/Verkàufer
erfolgte) als einzige Reparaturmöglichkeit bietet.

Bei OEM-Vollversionen ist mir das bisher nicht untergekommen;
bei fehlender Konsole konnte ich diese immer nachinstallieren.
Zufall?

Hat jemand vielleicht einen Link dazu, wie man die Versionen mit
vollstàndiger Reparaturmöglichkeit (im Sinne von Neuinstallation)
sicher erkennen kann? TIA!




Auf jeder XP-Setup-CD findest du die Rep.Konsole. Egal ob
"Retail" oder "OEM".

Eine Recovery-CD oder -DVD stellt aus einem Image den
Lieferzustand mit allen Treibern, Anwendungen etc. wieder her. Da
drin ist die lauffàhige XP versteckt; "Installieren" kannst du
von dort üblicherweise nicht.

Jetzt kommt der verwirrende Teil: Manche Lieferanten nennen die
mitgelieferte CD "Recovery", drauf ist aber eine ganz normale
OEM-Setup. Gesehen z.B. bei Medion.

Schlussfolgerung: "OEM" ist ok; wenn "Recovery" draufsteht kann
es eine OEM sein oder eine echte Recovery. Letztere hilft dir
nicht, alles andere schon.

Christoph

email:
nurfuerspam -> gmx
de -> net

Ähnliche fragen