[XP] Marktanteil sinkt nur um 1,4 Prozent

03/05/2014 - 15:29 von Uwe Buschhorn | Report spam
"Der Marktanteil von Windows XP ist laut Zahlen von Net Applications im
April um 1,4 Punkte auf 26,3 Prozent gesunken. Damit fàllt der Rückgang –
trotz der Einstellung des Supports durch Microsoft am 8. April – geringer
als im Màrz. Der Statistik zufolge ist Windows XP immer noch das
zweitbeliebteste Betriebssystem weltweit..."

http://www.zdnet.de/88192157/trotz-...3-prozent/

Damit sind dann auch die ganzen verzweifelten Versuche der
M$-Drückerkolonne gescheitert, die User auf andere Systeme zu zwingen. Es
ist ist gut möglich, daß XP in den nàchsten Monaten sogar wieder an
Beliebtheit gewinnt.

Grüße,

Uwe Buschhorn
 

Lesen sie die antworten

#1 Horst Nietowski
03/05/2014 - 15:43 | Warnen spam
On 03.05.2014 15:29, Uwe Buschhorn wrote:
"Der Marktanteil von Windows XP ist laut Zahlen von Net Applications im
April um 1,4 Punkte auf 26,3 Prozent gesunken. Damit fàllt der Rückgang –
trotz der Einstellung des Supports durch Microsoft am 8. April – geringer
als im Màrz. Der Statistik zufolge ist Windows XP immer noch das
zweitbeliebteste Betriebssystem weltweit..."

http://www.zdnet.de/88192157/trotz-...3-prozent/

Damit sind dann auch die ganzen verzweifelten Versuche der
M$-Drückerkolonne gescheitert, die User auf andere Systeme zu zwingen. Es
ist ist gut möglich, daß XP in den nàchsten Monaten sogar wieder an
Beliebtheit gewinnt.



Kein Wunder, wenn man sich Windows 8 ansieht. Gaengelung, Zwangs-UEFI und
eine Oberflaeche zum Kotzen. Windows 7 wird nicht mehr mit Rechnern
ausgeliefert, welche normale Menschen kaufen. Viele koennen sich auch
einfach keine neuere Hardware leisten. Aber die meisten werden wohl
merken, wohin der Kurs von Microsoft geht: Zwangsgeklaut, nur noch Apps
aus dem Microsoft-Store, keine Kontrolle mehr ueber den eigenen Rechner.
Wau Holland hat genau das schon vor ueber 20 Jahren vorhergesagt.

Ähnliche fragen