XP: Netzlaufwerke automatisch verbinden

30/08/2011 - 20:56 von Martin Bieder | Report spam
Hallo zusammen,

ich habe hier einen Windows XP-Rechner, der beim Anmelden des lokalen
Benutzers automatisch zwei Netzlaufwerke verbinden soll. Auch wenn ich
beim Einrichten der Netzlaufwerke das Hàkchen für die automatische
Verbindung beim Anmelden gesetzt habe, denkt Windows gar nicht daran,
das zu tun.
Wie kann ich Windows XP das automatische Verbinden der Netzlaufwerke
beibringen? Die Anmeldung mit anderen Benutzerdaten am Netzlaufwerk
wurde auch beim erstmaligen Einrichten des Netzlaufwerks vorgenommen, XP
sollte also die entsprechenden Daten haben.

Viele Grüße
Martin
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Kanthak
30/08/2011 - 21:36 | Warnen spam
"Martin Bieder" schrieb:

Hallo zusammen,

ich habe hier einen Windows XP-Rechner, der beim Anmelden des lokalen
Benutzers automatisch zwei Netzlaufwerke verbinden soll. Auch wenn ich
beim Einrichten der Netzlaufwerke das Hàkchen für die automatische
Verbindung beim Anmelden gesetzt habe, denkt Windows gar nicht daran,
das zu tun.



Wie willst Du das festgestellt haben?

eNTe verwendet seit Anbeginn der Zeiten sog. "ghosted" oder "deferred
connections": die Laufwerke werden erst beim Zugriff wirklich verbunden.

Wie kann ich Windows XP das automatische Verbinden der Netzlaufwerke
beibringen? Die Anmeldung mit anderen Benutzerdaten am Netzlaufwerk
wurde auch beim erstmaligen Einrichten des Netzlaufwerks vorgenommen, XP
sollte also die entsprechenden Daten haben.



Was zeigt
CMD.EXE /K NET.EXE USE
nach dem Anmelden?

Was zeigt
RUNDLL32.EXE KEYMGR.DLL,KRShowKeyMgr

Stefan
[
Die unaufgeforderte Zusendung werbender E-Mails verstoesst gegen §823
Abs. 1 sowie §1004 Abs. 1 BGB und begruendet Anspruch auf Unterlassung.
Beschluss des OLG Bamberg vom 12.05.2005 (AZ: 1 U 143/04)

Ähnliche fragen