XP: Netzwerkadapter verschwunden

10/06/2011 - 20:47 von Walt Gallus | Report spam
Guten Tag

WinXP Pro SP3
Gigabyte GA-81955X Pro

Ich habe für meine Graka GeForce 450 GT von nVidia den aktuellen
Treiber installiert. Das hat einwandfrei geklappt, aber seither ist
mein Netzwerkadapter spurlos verschwunden, ohne dass ich die Hardware
berührt hàtte. Er ist weder in den Netzwerkverbindungen noch im
Geràtemanager zu finden. Suchen nach geànderter Hardware àndert ebenso
wenig wie mehrmaliges Booten.

Wenn ich im Geràtemanager die ausgeblendeten Geràte anzeigen lasse,
tauchen folgende auf:

-
1394-Netzwerkadapter
802.11g Wireless USB 2.0 Adapter
802.11g Wireless USB 2.0 Adapter - Paketplaner-Miniport 802.11g
Wireless USB 2.0 Adapter - VirtualBox Hont Interface Asynchroner
RAS-Adapter
Broadcom NetLink (TM) Gigabit Ethernet
Microsoft Tun-Miniportadapter
Microsoft TV-/Videoverbindung
Parallelanschluss (direkt)
WAN-Miniport (IP)
WAN-Miniport (IP) - Paketplaner-Miniport
WAN-Miniport (L2TP)
WAN-Miniport (Netzwerkmonitor)
WAN-Miniport (Netzwerkmonitor) - Paketplaner-Miniport WAN-Miniport
(PPPOE)
WAN-Miniport (PPTP)
-

Broadcom NetLink ist ausgegraut und sagt in den Eigenschaften, das
Geràt sei zur Zeit nicht am Computer angeschlossen (Code 45).

Andere Rechner im LAN funktionieren normal (aber können natürlich nicht
auf diesen Computer greifen).

Was ist geschehen und wie ist der Schaden zu beheben?

Dank und Gruss

Walt Gallus
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans-Peter Matthess
10/06/2011 - 21:02 | Warnen spam
Walt Gallus:

Was ist geschehen



Bei Einrichtung eines Graka-Treibers wird eher nie die Netzwerkkarte
verschwinden. Erste Standardschuldzuweisung geht eh immer an die
installierte Wohlfühlware, den Windows-Zerstörer Nr. 1.

und wie ist der Schaden zu beheben?



Indem du die aufgeführte NIC erst mal löschst, neu bootest und den
Treiber neu installierst.

hpm

Ähnliche fragen