XP-Neuinstallation auf SATA Platte ohne Laufwerksbuchstaben-Chaos

03/02/2008 - 11:29 von Michael Landenberger | Report spam
Hallo,

hier steht ein Rechner, dessen 250 GB SATA-Festplatte gegen eine 500
GB-Platte ausgetauscht und Windows darauf neu installiert werden soll.
Die derzeitige Bootplatte ist in 2 Partitionen aufgeteilt, die
Bootpartition spricht Windows als J: an. Merkwürdigerweise heißt die
andere Partition I:. Der Besitzer des Rechners sagte, das wàre bei der
Windows-Installation automatisch so eingerichtet worden, er hat es
nicht geschafft, die Systempartition als C: einzurichten. Das
Floppylaufwerk ist das einzige, das wie üblich als A: angesprochen
wird.

Hardwaremàßig ist in dem Rechner folgendes vorhanden:

1 Floppycontroller
1 IDE-Controller, an dem DVD-Brenner und DVDROM hàngen
1 interner USB-Kartenleser
1 SATA-Controller

Offenbar teilt Windows Setup den Laufwerken am IDE-Controller und dem
Kartenleser zuerst Laufwerksbuchstaben zu, so dass für das
SATA-Laufwerk nur noch Laufwerksbuchstaben ab I: übrigbleiben.

Bei der Neuinstallation möchte ich dieses Chaos gerne vermeiden und
dafür sorgen, dass die Systempartition tatsàchlich den
Laufwerksbuchstaben C: bekommt. Problem bei der Sache: am
IDE-Controller hàngt das DVD-Laufwerk, von dem aus installiert werden
soll, ich kann diesen Controller also im Gegensatz zum Kartenleser
nicht ohne weiteres deaktivieren. Ein SATA-DVD-Laufwerk steht mir
leider nicht zur Verfügung.

Nun habe ich mir folgende Vorgehensweise ausgedacht:

1. Ich kopiere den Inhalt der Windows-Installations-CD in
ein Verzeichnis auf der alten SATA-Platte.

2. Ich erstelle eine Bootdiskette.

3. Ich deaktiviere IDE-Controller und Kartenleser, so dass nur
noch Floppy- und SATA-Controller verfügbar sind.

4. Ich schließe die neue Festplatte zusàtzlich zur alten an den
Rechner an und achte dabei darauf, dass sie das BIOS als erstes
Festplatten-Laufwerk erkennt, wàhrend die alte Platte das
zweite Laufwerk sein solll.

5. Ich boote den Rechner von der Bootdiskette und starte das in
Schritt 1 auf die alte Platte kopierte Windows-Setup manuell
von der Kommandozeile aus, wobei ich als Ziellaufwerk für die
Windows-Installation das erste (neue) Festplattenlaufwerk
auswàhle.

6. Ich lösche die alte Festplatte komplett, baue sie aus dem Rechner
aus und aktiviere IDE-Controller und Kartenleser wieder.

Nach meinem Dafürhalten sollte die Bootplatte nun den
Laufwerksbuchstaben C: bekommen. Alle IDE-Geràte und der Kartenleser
sollten höhere Laufwerksbuchstaben zugeteilt bekommen, die ich
obendrein nachtràglich in der Datentràgerverwaltung noch àndern kann.

Frage: funktioniert diese Vorgehensweise?

Gruß

Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Rost
03/02/2008 - 12:10 | Warnen spam
Am Sun, 3 Feb 2008 11:29:58 +0100 schrieb Michael Landenberger:

Offenbar teilt Windows Setup den Laufwerken am IDE-Controller und dem
Kartenleser zuerst Laufwerksbuchstaben zu, so dass für das
SATA-Laufwerk nur noch Laufwerksbuchstaben ab I: übrigbleiben.



Rein interessehalber: Das sind C: bis H:, hat der Kartenleser vier
Buchstaben bekommen?

Frage: funktioniert diese Vorgehensweise?



Wahrscheinlich nicht, meiner Erfahrung nach verteilt das XP-Setup die
Laufwerksbuchstaben auf den angeschlossenen Platten komplett neu. Als ich
damit einmal die alte C: gelöscht und gleich wieder neu angelegt hatte,
wurden die alten Buchstaben neu vergeben (D: -> C:, E: -> D) und die neu
angelegt hinten drangehàngt.

Daß die CD/DVD-Laufwerke beim Setup Buchstaben ab C: bekommen haben, ist
mir noch nicht passiert. Deshalb dürfte folgendes funktionieren:

- alte Festplatte abklemmen (also Kabel ziehen, nicht nur im BIOS
deaktivieren)
- selbiges mit dem USB-Cardreader machen
- neue Platte anklemmen
- Von CD booten, Installation starten und neue Platte partitionieren

Falls ich mich richtig erinnere, zeigt das XP-Setup die vergebenen
LW-Buchstaben an, Du siehst den Erfolg oder Mißerfolg also nicht erst nach
der kompletten Installation. Die alte Platte und den Cardreader erst wieder
anschließen, wenn XP nach dem Setup einmal vollstàndig gestartet wurde.

Gruß Heiko

Ähnliche fragen