XP, normale User und zwei getrennte Netzwerkzugaenge

03/02/2010 - 09:00 von Leutenecker, Bernd | Report spam
Hallo!

Anstatt fuer ein seltene Faelle einen eigenen PC
nur mit Zugang zu einem besonderen fremden Netz
bereitstellen (und dann auch manuell pflegen) zu
muessen, suchen wir nach anderen Loesungen, welche
durch normale XP-User verwendet werden koennen.

Es ist z. B. moeglich, eine alternative Netz-
konfiguration auf der NIC einzurichten. Zum einen
nutzen wir DHCP fuer die Domaenen-Userrechner fuer
die normale Anbindung an unser Netzwerk - zum
anderen koennten wir dort fixe Eintragungen unter
der alternativen Konfiguration machen, welche für
den Zugriff auf das besondere Netz erforderlich
sind.

Aber:
Einerseits darf waehrend der Nutzung des Zugriffs
auf unser eigenes Netz kein Zugriff auf das
separate Netz moeglich sein (Vorgabe des anderen
Netzbetreibers); wir hoffen also (da bisher nicht
getestet), dass zwischen den beiden Konfigurationen Ž
umgeschaltet werden kann.
Andererseits sollen die XP-User mit ihren Rechten
eine solche 'Umschaltung' (falls überhaupt so
möglich) vornehmen koennen.

Ist dies realisierbar bzw. welche alternativen
Moeglichkeiten gibt es vielleicht?

Vielen Dank!

Gruss

Bernd Leutenecker
 

Lesen sie die antworten

#1 Leutenecker, Bernd
03/02/2010 - 09:43 | Warnen spam
Hallo!

Meine Anfrage hat sich bereits erledigt; ich
hatte eine wichtige Voraussetzung bei uns
vergessen, an die mich mein Chef gerade erinnert
hat:

In den Raeumen mit den User, welche Zugriff auf
das besondere fremde Netzwerk erhalten sollen,
sind zwei unterschiedlich gepatchte Netzzugaenge
vorhanden - und somit ist die Trennung der Netze
darüber gegeben, dass die User Ihr Netzwerkkabel
je nach gewünschtem Netzwerk in eine andere Dose
stecken müssen ...
Und der Test zeigte schon, dass es auch mit
normalen Userrechten die jeweils passende NIC-
Konfiguration (DHCP bzw. alternative, feste
Vorgabe) automatisch gewàhlt wird.

Also: Entschuldigung fuer die unnoetige Anfrage!

Gruss

Bernd Leutenecker



"Leutenecker, Bernd" schrieb im Newsbeitrag news:
Hallo!

Anstatt fuer ein seltene Faelle einen eigenen PC
nur mit Zugang zu einem besonderen fremden Netz
bereitstellen (und dann auch manuell pflegen) zu
muessen, suchen wir nach anderen Loesungen, welche
durch normale XP-User verwendet werden koennen.

Es ist z. B. moeglich, eine alternative Netz-
konfiguration auf der NIC einzurichten. Zum einen
nutzen wir DHCP fuer die Domaenen-Userrechner fuer
die normale Anbindung an unser Netzwerk - zum
anderen koennten wir dort fixe Eintragungen unter
der alternativen Konfiguration machen, welche für
den Zugriff auf das besondere Netz erforderlich
sind.

Aber:
Einerseits darf waehrend der Nutzung des Zugriffs
auf unser eigenes Netz kein Zugriff auf das
separate Netz moeglich sein (Vorgabe des anderen
Netzbetreibers); wir hoffen also (da bisher nicht
getestet), dass zwischen den beiden Konfigurationen Ž
umgeschaltet werden kann.
Andererseits sollen die XP-User mit ihren Rechten
eine solche 'Umschaltung' (falls überhaupt so
möglich) vornehmen koennen.

Ist dies realisierbar bzw. welche alternativen
Moeglichkeiten gibt es vielleicht?

Vielen Dank!

Gruss

Bernd Leutenecker


Ähnliche fragen