[XP Pro - SP3] Systemwiederherstellung auf externer HDD schaltet sich automatisch ein

08/06/2013 - 19:42 von Detlef Meißner | Report spam
Hallo!

Bisher hatte ich bereits zweimal mein Problem geschildert:
Auf der externen HDD werden von mir mangels Platz Dateien gelöscht
und/oder verschoben. Allerdings wurde der im Explorer angezeigte freie
Platz auch nach Leeren des Papierkorbs nicht wesentlich kleiner.
Und dann, aus unerklàrlichen Gründen, war der Speicherplatz vorhanden.

Inzwischen habe ich die Ursache gefunden: Die Systemwiederherstellung
des LW.

Diese hatte ich abgeschaltet, aber sie stellt sich immer wieder von
allein auf aktiv. Ich vermute, das passiert dadurch, dass ich die Platte
nur bei Bedarf anschließe. Dabei wird sie neu eingelesen und die
Systemwiederherstellung auf aktiv gesetzt.

Hat jemand einen Tipp, wie ich die SWH dauerhaft abstelle?

Möglicherweise ihr einen festen Laufwerksbuchstaben zuweisen?
Meist wird sie als P: erkannt, manchmal aber auch als O:.

Detlef
 

Lesen sie die antworten

#1 Hermann
08/06/2013 - 20:11 | Warnen spam
Am 08.06.2013 19:42, schrieb Detlef Meißner:
Hat jemand einen Tipp, wie ich die SWH dauerhaft abstelle?



http://tweaks.com/windows/37472/exc...re-backup/

Gruß

Hermann

Ähnliche fragen