XP - Reihenfolge der Security-Updates

13/05/2011 - 11:00 von Philipp Post | Report spam
Guten Tag,

laufe ich Gefahr, bei der Installation von àlteren Updates unter
Windows XP neuere zu überschreiben? Wie sieht es insbesondere bei der
Zusammenstellung von Slipstream CDs aus? Hier habe ich einige àltere
Updates vergessen. Kann ich diese gefahrlos auch spàter integrieren
oder muss ein neues Slipstream Packet erzeugt werden?

Danke + Gruß

Philipp Post
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Kanthak
13/05/2011 - 14:25 | Warnen spam
"Philipp Post" schrieb:

Guten Tag,

laufe ich Gefahr, bei der Installation von àlteren Updates unter
Windows XP neuere zu überschreiben?



NEIN! Der Patch-Installer ueberschreibt bereits existierende,
neuere Dateien nicht mit aelteren. Dabei beruecksichtigt er die in
den Dateien einkompilierte Versionsangabe.

Bei Registry-Einstellungen, die allerdings nur selten in Patches
gemacht werden, gewinnt dagegen der letzte Schreiber.

Macht aber nix: der Windows Update Agent stellt beim naechsten
Lauf fest, dass ein Registry-Eintrag "flachs" ist, und schlussfolgert
dann: Patch nicht installiert.

Wie sieht es insbesondere bei der Zusammenstellung von Slipstream
CDs aus? Hier habe ich einige àltere Updates vergessen. Kann ich
diese gefahrlos auch spàter integrieren oder muss ein neues
Slipstream Packet erzeugt werden?



Wie oben.
Bei der Integration von Patches wird die Installationsreihenfolge
durch die UMGEDREHTE Integrationsreihenfolge bestimmt: siehe den
Abschnitt [SetupHotfixesToRun] der \i386\SVCPACK.INF; die Patches
werden i.d.R. also "falsch" herum installiert.

Das ist sogar sinnvoll, denn so wird die Anzahl der Dateiersetzungen
(und die Groesse der Ordner %windir%\$NTUninstallKB*\) minimiert.

Stefan
[
Die unaufgeforderte Zusendung werbender E-Mails verstoesst gegen §823
Abs. 1 sowie §1004 Abs. 1 BGB und begruendet Anspruch auf Unterlassung.
Beschluss des OLG Bamberg vom 12.05.2005 (AZ: 1 U 143/04)

Ähnliche fragen