XP Roaming Profile - Homeshare

04/11/2008 - 14:58 von war | Report spam
Hallo,

wahrscheinlich bekomme ich noch einen Rüffel das ich das in der falschen
Group poste...

Kurzbeschreibung:
Wir haben ein 2003 Domàne mit xp Clients und verwenden Roaming Profiles.
Ebenso ist beim User im AD der Homefolder configuriert: Drive M:, Path:
\\server.domain.de\username$. Der Profilepath ist auf
\\server.domain.de\username$\profileoaming2k konfiguriert.

Das Problem ist jetzt folgendes: einzelne User behaupten das das Login bis
zu 10 Minuten dauert. Ich selber hab es leider noch nicht gesehen.

Die Logfiles der Folder Redirection sind eigentlich sauber. Weiters passiert
es auf einmal das bei der Arbeit im Explorer dieser für 2-3 Sekunden
blockiert. Diesbezüglich habe ich mittels Filemon rausgefunden, das er just
in dem Moment auf M:\\Shell32.dll zugreifen will, die dort nicht zu finden
ist. Nach einem Timeout und der Meldung File not Found (vom Filemon) gehts
dann im Explorer wieder weiter.

Jetzt frage ich mich was der Zugriff auf diese shell32.dll soll, und hat
jemand schon àhnliche Erfahrung gemacht???

gruss und dank
armin
 

Lesen sie die antworten

#1 Sky
06/11/2008 - 11:20 | Warnen spam
Hi,

also àhnliche Probleme hat wohl jeder der Roaming Profiles nutzt schon mal
erfahren.
Am besten du aktivierst auf den Clients einfach mal das Userenv.log und
schaust dir das dann mal an.
Dort kannst du am besten sehen ob die User wirklich lange Logonzeiten haben.

Mfg
Udo


"war" wrote in message
news:
Hallo,

wahrscheinlich bekomme ich noch einen Rüffel das ich das in der falschen
Group poste...

Kurzbeschreibung:
Wir haben ein 2003 Domàne mit xp Clients und verwenden Roaming Profiles.
Ebenso ist beim User im AD der Homefolder configuriert: Drive M:, Path:
\\server.domain.de\username$. Der Profilepath ist auf
\\server.domain.de\username$\profileoaming2k konfiguriert.

Das Problem ist jetzt folgendes: einzelne User behaupten das das Login bis
zu 10 Minuten dauert. Ich selber hab es leider noch nicht gesehen.

Die Logfiles der Folder Redirection sind eigentlich sauber. Weiters
passiert es auf einmal das bei der Arbeit im Explorer dieser für 2-3
Sekunden blockiert. Diesbezüglich habe ich mittels Filemon rausgefunden,
das er just in dem Moment auf M:\\Shell32.dll zugreifen will, die dort
nicht zu finden ist. Nach einem Timeout und der Meldung File not Found
(vom Filemon) gehts dann im Explorer wieder weiter.

Jetzt frage ich mich was der Zugriff auf diese shell32.dll soll, und hat
jemand schon àhnliche Erfahrung gemacht???

gruss und dank
armin

Ähnliche fragen