XP: Speichern von MPG klappt nicht

26/03/2009 - 17:34 von Heiko Warnken | Report spam
Hallo Leute,

ich habe ein kleines Problem, das ich irgendwie nicht gelöst bekomme.

Gegeben sei:
Windows XP SP3 incl. aller aktuellen Updates (autom. Windows Update)
Terratec Home Cinema THC (neueste Version)
2GB RAM, nur S-ATA Platten, Intel Quad-Prozessor mit 2,3 Ghz

Die Programmierung einer TV-Aufnahme mit dem EPG funktioniert. Der
Rechner bzw. das Programm làuft auch 2 Minuten vor Sendungsbeginn an.
Nachdem die aufzunehmende Sendung beendet ist, meldet THC (Terratec Home
Cinema) auch, dass es in den Ruhezustand will.
Aber: Im Ordner, in dem die TV-Sendungen aufgenommen werden befindet
sich keine MPG-Datei, sondern nur eine entsprechende .HTML und .XML
Datei. Die dazugehörige MPG-Datei ist zwar vorhanden, hat aber 0 Byte Größe.
Bei einer Sendung von 15 Minuten ein bischen wenig, wie ich meine. :-)

Auch die Speicherung der Videos im AVI oder WMV-Format funktioniert
nicht bzw. nicht richtig. Immer scheint die Größe der Videodatei zu
klein zu sein.
Bei einem 30 Minuten Film habe ich diese Größen ermitteln können:
MPG-Datei 0 Byte
AVI-Datei: 19711 Byte
WMV-Datei 921405 Byte

Bei den letztgenannten Dateien gibt es lediglich ein einziges Bild und
die Tonspur làuft mit doppelter Geschwindigkeit, wenn ich sie mit WinAmp
5.3 oder dem Windows Media-Player 9 abspiele.

Also, theoretisch klappt die Aufnahme, aber irgendwie hat mein System
ein Problem mit der Kodierung.
Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich das Problem ggf. lösen kann?

Achja, noch eine Kleinigkeit: Die Tonausgabe des THC ist bei JEDEM
Sender sehr leise. Ich muss die Lautstàrke an meinem Verstàrker fast
voll aufdrehen. Wo ist hier das Problem zu finden?

Gruß aus Berlin
Heiko

Saisonstart 2009 am 01.04.2009
Führungen, Veranstaltungen, Geburtstagsfeierlichkeiten u.v.m.
Infos unter http://fort-hahneberg.org
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Dorn
27/03/2009 - 15:25 | Warnen spam
Heiko Warnken wrote:
Die Programmierung einer TV-Aufnahme mit dem EPG funktioniert. Der
Rechner bzw. das Programm làuft auch 2 Minuten vor Sendungsbeginn an.
Nachdem die aufzunehmende Sendung beendet ist, meldet THC (Terratec
Home Cinema) auch, dass es in den Ruhezustand will.
Aber: Im Ordner, in dem die TV-Sendungen aufgenommen werden befindet
sich keine MPG-Datei, sondern nur eine entsprechende .HTML und .XML
Datei. Die dazugehörige MPG-Datei ist zwar vorhanden, hat aber 0 Byte
Größe. Bei einer Sendung von 15 Minuten ein bischen wenig, wie ich
meine. :-)



Hm. In den Audio-Video-settings steht bei Video-Decoder Cyberlink
Video/SP Decoder (terraTec) und bei Audio-Decoder auch Cyberlink, der
Audio Decoder (terraTec).

Steht da bei Dir was seltsames?


Auch die Speicherung der Videos im AVI oder WMV-Format funktioniert
nicht bzw. nicht richtig. Immer scheint die Größe der Videodatei zu
klein zu sein.



Bei Record habe ich als Dateiformat MPEG-2 Program Stream (mpg),
aktuelle Audiospur, AC3 einschließen eingestellt.
So làuft es.


Bei den letztgenannten Dateien gibt es lediglich ein einziges Bild und
die Tonspur làuft mit doppelter Geschwindigkeit, wenn ich sie mit
WinAmp 5.3 oder dem Windows Media-Player 9 abspiele.



und VLC?

[...]

Achja, noch eine Kleinigkeit: Die Tonausgabe des THC ist bei JEDEM
Sender sehr leise. Ich muss die Lautstàrke an meinem Verstàrker fast
voll aufdrehen. Wo ist hier das Problem zu finden?



Du wirst ja wissen, dass THC einen Lautstàrkeregler hat. Aber irgendwas
ist doch am Gesamtsystem faul. Du schreibst ja auch, dass eine Aufnahme,
mit WMP oder WinAmp abgespielt, ebenfalls so leise ist.

Sind die BDA-Treiber im Geràtemanager?

Gruss Jens

Meine Meinung steht fest, bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.
http://www.jens-dorn.de

Ähnliche fragen