Forums Neueste Beiträge
 

XP-Umzug auf neuen Rechner

29/03/2008 - 09:42 von Mark | Report spam
Hallo,
Der Rechner einer Bekannten hat einige Hardwaredefete. Auf dem Rechner
làüft Windows XP von einer OEM-CD. Ist es bedenkenlos möglich dieses
Windows auf einen neuen Rechner zu installieren? Und zu aktivieren? Im
Prinzip findet da eine Hardwareaufrüstung bis auf das Gehàuse statt.
Ist es zu empfehlen, die Festplatte mit dem Windows und den Daten
auszutauschen. Auf was muss ich achten, wenn ich die Startfestplatte
mit dem Windows in den neuen Rechner einbaue? Ich denke mal alle
nicht relevanten Treiber müssen erstmal runter. Dann sollte es
klappen. Oder stört sich Windows daran, ein komplett neue
Hardwareumgebung vorzufinden?

MfG
Mark
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Müller
29/03/2008 - 10:04 | Warnen spam
Mark schrieb:
Auf was muss ich achten, wenn ich die Startfestplatte
mit dem Windows in den neuen Rechner einbaue?



Wenn ich mich richtig erinnere, muss man den Standard-IDE-Treiber
installieren - sonst hàngt sich Windows beim Start im neuen Rechner aus.
Zu viele Treiber installiert zu haben ist hingegen ziemlich egal - die
sondert Windows entweder selber aus, oder man macht es spàter selber.
Was auf dich zukommen wird ist eben die erneute Aktivierung, weil mehr
als <Zahl> Geràte umgetauscht wurden und Windows das doof findet.
Wie obiges bei S-ATA aussieht weiß ich allerdings nicht.

Ob der Austausch allerdings die non-plus-ultra Variante ist, ist
fraglich. Ich selber würde Windows neu installieren (diese OEM-CDs sind
meistens normale oder leicht modifizierte WinXP CDs - bei mir gab es
zumindest bei der ALDI-OEM-CD auf einem komplett andere Rechner keine
Probleme). Die Benutzereinstellungen kann man mit irgendeinem
Umzugsservice-Tool (ist bei XP standardmàßig installiert -
Startmenü/Zubehör/Systemprogramme/Übertragen von Dateien und
Einstellungen) wunderbar auf das neue Windows bringen.

Michael

Ähnliche fragen