[XP] USB-Geraete installieren sich neu an anderer Buchse

08/10/2010 - 11:47 von Schwesowski Karl | Report spam
Hallo,

wieso ist das eigentlich so, dass jedes Mal, wenn ein USB-Geràt an
einer anderen Buchse angestöpselt wird, das Betriebssystem die Treiber
neu installiert?

Kann man das irgendwie verhindern und dem System beibiegen, dass es
das Geràt in Wirklichkeit làngst kennt?

Und das Schàrfste ist, wenn es sich dann zwischendurch nach
irgendwelchen Treiberdateien erkundigt, obwohl die làngst in
irgendwelchen Systemordnern liegen. Grad erst wieder wollte es die CD
haben, obwohl die benötigte Datei in C:\WINDOWS\system32\drivers lag.

Kann man das wohl unterbinden, indem man diesen Pfad der
Umgebungsvariable path hinzufügt?
 

Lesen sie die antworten

#1 Norbert Hahn
08/10/2010 - 23:34 | Warnen spam
Schwesowski Karl wrote:

Hallo,

wieso ist das eigentlich so, dass jedes Mal, wenn ein USB-Geràt an
einer anderen Buchse angestöpselt wird, das Betriebssystem die Treiber
neu installiert?



Ich will mal eine Antwort versuchen. Nach USB-Standard kann sich ein
Geràt entweder als Mitglied einer Geràteklasse (Maus oder Platten-
laufwerk) beim System anmelden oder als Individuum, z.B. ich bin
ein Drucker vom Hersteller ABC und habe die Seriennummer 1234567.
Bitte nicht wörtlich nehmen.
Windows merkt sich, welches Geràt sich an einer Buchse anmeldet.
Dabei kann es sich nur die Information merken, die es hat.
Wenn es zur o.g. ersten Art gehört, gibt es aber keine Möglichkeit
zu erkennen, ob das Geràt an einer anderen Buchse ein bereits
bekanntes ist oder nicht. -> Volle Installation, damit nichts
"übersehen" wird.
Wenn das Geràt exakt bekannt ist, kann natürlich der bereits
installierte Treiber gestartet werden, denn Windows weiß ja,
was da kommt.

Kann man das irgendwie verhindern und dem System beibiegen, dass es
das Geràt in Wirklichkeit làngst kennt?



Dem Geràtehersteller mitteilen, dass "Seriennummern" etwas sinnvolles
sind, auch wenn dann Geràte bei der Herstellung individualisiert
werden müssen, was Geld kostet.

Und das Schàrfste ist, wenn es sich dann zwischendurch nach
irgendwelchen Treiberdateien erkundigt, obwohl die làngst in
irgendwelchen Systemordnern liegen. Grad erst wieder wollte es die CD
haben, obwohl die benötigte Datei in C:\WINDOWS\system32\drivers lag.



Das kenne ich auch, aber eine plausible Begründung dafür habe ich
nicht. Es nervt mich immer! Dazu kommt noch der dezente Hinweise,
dass der Treiber nicht signiert ist...

Norbert

Ähnliche fragen