XP voruebergehend noch weiter betreiben

07/04/2014 - 20:14 von Matthias Opatz | Report spam
Mein Rechner ist für ein höheres Windows-Betriebssystem als Windows
schon etwas etwas alterschwach (eigentlich war er schon für XP
schwerfàllig), die Anschaffung eines neuen PC mit neuerem OS braucht
aber noch etwas Zeit (Geld).

Weil ich einige Anwendungen auf dem alten PC solange noch benutzen
will und auch einige Zeit brauche, um alle Daten von dort zu sichten
und zu sichern (also zu entmüllen und neun zu ordnen), will ich den
noch eine Weile weiter betreiben.

Damit das sicher geschieht, hab ich mir folgenden Plan zurechtgelegt:
Ab Mittwoch nur noch offline mit dem PC arbeiten. Online-Aktivitàten
mit dem Laptop erledigen. Der Laptop soll nach und nach sortiert zu
behaltende Daten des PCs aufnehmen und also per USB-Kabel mit dem
PC verbunden werden. Kann ich auf diese Weise vom Laptop auf die
Datentràger des PC zugreifen? Vorausgesetzt, dass ich das nur offline
tue, sollte das doch sicher sein, oder? Muss ich sonst etwas beachten?

Matthias
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Gerdes
07/04/2014 - 21:00 | Warnen spam
Matthias Opatz schrieb:

Mein Rechner ist für ein höheres Windows-Betriebssystem als Windows
schon etwas etwas alterschwach (eigentlich war er schon für XP
schwerfàllig), die Anschaffung eines neuen PC mit neuerem OS braucht
aber noch etwas Zeit (Geld).



Hoppala!

Weil ich einige Anwendungen auf dem alten PC solange noch benutzen
will und auch einige Zeit brauche, um alle Daten von dort zu sichten
und zu sichern (also zu entmüllen und neun zu ordnen), will ich den
noch eine Weile weiter betreiben.



Risiko!

Damit das sicher geschieht, hab ich mir folgenden Plan zurechtgelegt:
Ab Mittwoch nur noch offline mit dem PC arbeiten.



Ab Mittwoch weiterarbeiten wie gewohnt; die erste Tat nach
Inbetriebnahme dieses PCs war das Abschalten der Windows-Updatefunktion
(vor fast 4 Jahren). Sein Betriebssystem ist somit Schachtel-Windows-XP
SP3. Noch immer keine Malware auf diesem Rechner erkennbar, noch immer
ist er ausweislich seiner entsprechend geringen Online-Aktivitàt kein
Teil eines Botnetzes.

Online-Aktivitàten mit dem Laptop erledigen.



Onlines-Aktivitàten mit dem Laptop erledigen.
Nachdem dieser Rechner ja ein Laptop ist, geht das ohnehin nicht anders.

Der Laptop soll nach und nach sortiert zu behaltende Daten des PCs aufnehmen
und also per USB-Kabel mit dem PC verbunden werden.



Risiko! Die sichere Methode wàre: Daten ausdrucken und auf dem
Zielrechner wieder eintippen. Jede elektrische (auch abgesetzte)
Verbindung ist als potentieller Infektionsweg zu betrachten.

Kann ich auf diese Weise vom Laptop auf die Datentràger des PC zugreifen?



Klar kannst Du das, aber als Paranoiker solltest Du das nicht.

Vorausgesetzt, dass ich das nur offline tue, sollte das doch sicher sein, oder?



Oder.
Damit lügst Du Dir etwas in die Tasche.

Muss ich sonst etwas beachten?



Untergangspropheten (deren es in dieser Newsgroup etliche gibt) genau
zuhören und genau das machen, was die Dir einflüstern. Die völlig
unkommerziellen Hinweise des Herstellers Microsoft genauestens beachten,
also schnellstens einen neuen Rechner kaufen (natürlich mit Windows
8.1).

PS: Ich bin mal gespannt, wie lange wohl Microsofts
Anti-XP-Werbekampagne noch dauern wird.

Ähnliche fragen